Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

ONLINE-PLUS Die Bibel in der Wittenberger Reformation - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Proseminar Langtext
Veranstaltungsnummer 185986 Kurztext
Semester SS 2021 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 15 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 15
Rhythmus keine Übernahme Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Standardbelegung Wintersemester ab Mitte August/ Sommersemester ab Mitte Februar
Abmeldefristen A1 - Belegung ohne Abmeldung    22.02.2021 09:00:00 - 06.04.2021 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
A2 - Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    06.04.2021 08:00:00 - 26.04.2021 23:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Teilnehmer möglich.
A3 - Belegung ohne Abmeldung    27.04.2021 00:00:01 - 16.08.2021 07:59:59    aktuell
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Do. 10:00 bis 12:00 w. 15.04.2021 bis
15.07.2021
Fürstengraben 1 - HS 144   findet statt  
Gruppe 1-Gruppe:



Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Goldammer, Karl-Christoph , Dipl.-Theol. verantwortlich
Module / Prüfungen
Modul Prüfungsnummer Titel VE.Nr. Veranstaltungseinheit
The B5 Geschichte und Theologie der christlichen Lebensformen I
P-Nr. : 35561 Geschichte und Theologie der christlichen Lebensformen I: Proseminararbeit KG
35563 Geschichte und Theologie der christlichen Lebensformen I Seminar
The B7 Geschichte und Theologie der christlichen Lebensformen III
P-Nr. : 35581 Geschichte und Theologie der christlichen Lebensformen III: mündliche Prüfung oder Klausur KG oder ST
35583 Geschichte und Theologie der christlichen Lebensformen III Seminar
The L5.1 Geschichte und Theologie der christlichen Lebensformen I
P-Nr. : 47581 Geschichte und Theologie der christlichen Lebensformen I: Proseminararbeit KG
47585 KG Seminar
The KG/ST1 Einführung in die Kirchengeschichte und die Systematische Theologie
P-Nr. : 35121 Einführung in die Kirchengeschichte und die Systematische Theologie: Proseminararbeit
35125 Einführung in die Kirchengeschichte und die Systematische: PS: Kirchengeschichte oder Systematische Theologie
The B6 Geschichte und Theologie der christlichen Lebensformen II
P-Nr. : 35041 Geschichte und Theologie der christlichen Lebensformen II Proseminararbeit KG
35044 Geschichte und Theologie der christlichen Lebensformen II Seminar
The B6.1 Geschichte und Theologie der christlichen Lebensformen II
P-Nr. : 35571 Geschichte und Theologie der christlichen Lebensformen II Proseminararbeit KG
35573 Geschichte und Theologie der christlichen Lebensformen II Seminar
The L5 Geschichte und Theologie der christlichen Lebensformen I
P-Nr. : 47571 Geschichte und Theologie der christlichen Lebensformen I: Proseminararbeit KG
47575 KG Seminar
Zuordnung zu Einrichtungen
Theologische Fakultät
Inhalt
Kommentar

Das Proseminar findet pandemiebedingt digital über Zoom und Moodle statt.

„Das Wort sie sollen lassen stahn / und kein’ Dank dazu haben” (Ein feste Burg: EG 362,4). Mit diesen Zeilen warf Martin Luther seinen Gegnern die Verfälschung und Verachtung der Heiligen Schrift vor. Denn in der Tat führte die intensive Beschäftigung mit den biblischen Texten bei Martin Luther, Philipp Melanchthon und Andreas Bodenstein zu einem neuen Schriftverständnis, aus dem weitreichende Konflikte der Reformationszeit erwuchsen.

Im Proseminar untersuchen wir themenzentriert die Hintergründe wichtiger Etappen der Bibelauslegung durch den Wittenberger Zweig der Reformation: Wie lasen und verstanden diese Theologen die Bibel? Wieso hatte die Übersetzung der Bibel durch Luther einen solchen Erfolg? Worin besteht das spezifisch „Evangelische”, wenn sich die Reformatoren in theologischen Fragen allein auf die Heilige Schrift beriefen?

Anhand der kritischen Lektüre historischer Quellen gehen wir diesen und weiteren Fragen nach. Wir werden uns dabei einen Überblick über die allgemeine Reformationsgeschichte erarbeiten, um Zusammenhänge und Ereignisse der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts einordnen zu lernen. Nicht zuletzt wird auch die Abfassung einer Proseminararbeit im Fach Kirchengeschichte vorbereitet.

Literatur

Christoph Markschies: Arbeitsbuch Kirchengeschichte, Tübingen 1995 – Thomas Kaufmann: Erlöste und Verdammte. Eine Geschichte der Reformation, München 2016 – Albrecht Beutel (Hg.): Luther Handbuch, Tübingen 3. Aufl. 2017 – Gerhard Ebeling: Luther und die Bibel, in: Ders., Lutherstudien. Bd. 1, Tübingen 1971, 286–301 – Corinna Dahlgrün und Jens Haustein (Hg.): Anmut und Sprachgewalt. Zur Zukunft der Lutherbibel. Beiträge der Jenaer Tagung 2012, Stuttgart 2013.

Weiterführende und themenspezifische Werke werden im Proseminar vorgestellt.

Bemerkung

Arbeitsaufwand: 3 Std. Vor- und Nachbereitung

Voraussetzungen

Latinum bzw. Lateinkentnisse je nach Studiengang

Leistungsnachweis

Proseminararbeit

Module: DB KG; The B5; The B6; The B6.1; The B7; The KG/ST 1; The L5; The L5.1

Zielgruppe

Diplom-, Lehramts-und BA-Studierende im Grundstudium

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2021 gefunden:
Kirchengeschichte  - - - 1

Impressum | Datenschutzerklärung