Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

ONLINE: Rokokorezeption in der Kunst der Moderne - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Aufbaumodul Langtext
Veranstaltungsnummer 185720 Kurztext
Semester SS 2021 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 15 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 20
Rhythmus Jedes Semester Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Standardbelegung Wintersemester ab Mitte August/ Sommersemester ab Mitte Februar
Abmeldefristen A1 - Belegung ohne Abmeldung    22.02.2021 09:00:00 - 06.04.2021 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
A2 - Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    06.04.2021 08:00:00 - 26.04.2021 23:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Teilnehmer möglich.
A3 - Belegung ohne Abmeldung    27.04.2021 00:00:01 - 23.08.2021 07:59:59    aktuell
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 0-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Do. 16:00 bis 18:00 w. 15.04.2021 bis
15.07.2021
  Fritz, Elisabeth Dr. phil. ( verantwortlich ) findet statt  
Gruppe 0-Gruppe:



Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Fritz, Elisabeth , Dr. phil. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Prüfungsversion
Bachelor B.A. (KF/EF) Kunstgesch. u. Filmwiss. - 2007
Bachelor B.A. (KF/EF) Kunstgesch. u. Filmwiss. - 2015
Bachelor B.A. (KF/EF) Kunstgesch. u. Filmwiss. - 2011
Master M.A. Kunstgesch. u. Filmwiss. - 2013
Module / Prüfungen
Modul Prüfungsnummer Titel VE.Nr. Veranstaltungseinheit
KU-AM202.1 Aufbaumodul Neuzeit I
P-Nr. : 25053 Aufbaumodul Neuzeit I Hausarbeit
25055 Aufbaumodul Neuzeit I Seminar
KU MM 402 Mastermodul Neuzeit IV
P-Nr. : 334081 Mastermodul Neuzeit IV: Hausarbeit
334084 Mastermodul Neuzeit IV: Seminar
KU MM 302 Mastermodul Neuzeit III
P-Nr. : 334071 Mastermodul Neuzeit III: Hausarbeit
334074 Mastermodul Neuzeit III: Seminar
KU MM 202 Mastermodul Neuzeit II
P-Nr. : 334061 Mastermodul Neuzeit II: Hausarbeit
334064 Mastermodul Neuzeit II: Seminar
KU MM 102 Mastermodul Neuzeit I
P-Nr. : 334051 Mastermodul Neuzeit I: Hausarbeit
334054 Mastermodul Neuzeit I: Seminar
KU Neu 402 Aufbaumodul Neuzeit IV
P-Nr. : 25631 Aufbaumodul Neuzeit IV: Hausarbeit
25634 Aufbaumodul Neuzeit IV: Seminar
KU Neu 302 Aufbaumodul Neuzeit III
P-Nr. : 25621 Aufbaumodul Neuzeit III: Hausarbeit
25624 Aufbaumodul Neuzeit III: Seminar
KU Neu 202 Aufbaumodul Neuzeit II
P-Nr. : 25611 Aufbaumodul Neuzeit II:Hausarbeit oder Klausur oder mündliche Prüfung
25614 Aufbaumodul Neuzeit II: Seminar
KU-VM302.2 Vertiefungsmodul Neuzeit II
P-Nr. : 25191 Vertiefungsmodul Neuzeit II Hausarbeit
25193 Vertiefungsmodul Neuzeit II Seminar
KU-VM302.1 Vertiefungsmodul Neuzeit I
P-Nr. : 25091 Vertiefungsmodul Neuzeit I Hausarbeit
25093 Vertiefungsmodul Neuzeit I Seminar
KU-AM202.2 Aufbaumodul Neuzeit II
P-Nr. : 25153 Aufbaumodul Neuzeit II Hausarbeit
25155 Aufbaumodul Neuzeit II Seminar
KU Neu 102 Aufbaumodul Neuzeit I
P-Nr. : 25601 Aufbaumodul Neuzeit I: Hausarbeit
25604 Aufbaumodul Neuzeit I: Seminar
KU MM 403 Mastermodul Moderne IV
P-Nr. : 334121 Mastermodul Moderne IV: Hausarbeit
334124 Mastermodul Moderne IV: Seminar
KU MM 303 Mastermodul Moderne III
P-Nr. : 334111 Mastermodul Moderne III: Hausarbeit
334114 Mastermodul Moderne III: Seminar
KU MM 203 Mastermodul Moderne II
P-Nr. : 334101 Mastermodul Moderne II: Hausarbeit
334104 Mastermodul Moderne II: Seminar
KU MM 103 Mastermodul Moderne I
P-Nr. : 334091 Mastermodul Moderne I: Hausarbeit
334094 Mastermodul Moderne I: Seminar
KU Mod 403 Aufbaumodul Moderne IV
P-Nr. : 25671 Aufbaumodul Moderne IV: Hausarbeit
25674 Aufbaumodul Moderne IV: Seminar
KU Mod 303 Aufbaumodul Moderne III
P-Nr. : 25661 Aufbaumodul Moderne III: Hausarbeit
25664 Aufbaumodul Moderne III: Seminar
KU Mod 203 Aufbaumodul Moderne II
P-Nr. : 25651 Aufbaumodul Moderne II: Hausarbeit oder Klausur oder mündliche Prüfung
25654 Aufbaumodul Moderne II: Seminar
KU Mod 103 Aufbaumodul Moderne I
P-Nr. : 25641 Aufbaumodul Moderne I: Hausarbeit
25644 Aufbaumodul Moderne I: Seminar
KU-VM303.2 Vertiefungsmodul Moderne II
P-Nr. : 25201 Vertiefungsmodul Moderne II Hausarbeit
25203 Vertiefungsmodul Moderne II Seminar
KU-VM303.1 Vertiefungsmodul Moderne I
P-Nr. : 25101 Vertiefungsmodul Moderne I Hausarbeit
25103 Vertiefungsmodul Moderne I Seminar
KU-AM203.2 Aufbaumodul Moderne II
P-Nr. : 25163 Aufbaumodul Moderne II Hausarbeit
25165 Aufbaumodul Moderne II Seminar
KU-AM203.1 Aufbaumodul Moderne I
P-Nr. : 25063 Aufbaumodul Moderne I Hausarbeit
25065 Aufbaumodul Moderne I Seminar
Zuordnung zu Einrichtungen
Bereich Kunstgeschiche Filmwissenschaft
Inhalt
Kommentar

Die Malerei des Rokoko wird heute oft als veraltete, extravagante oder auch frivole Kunstform wahrgenommen. So scheinen die für die Epoche typischen ›leichten‹ Themen wie z.B. galant-erotische Annäherungen, verzauberte Inseln und Gärten, gesellige Ausflüge im Freien, exotische Verkleidungsspiele, opulente kulinarische Genüsse oder die ostentative Zurschaustellung von eleganter Mode und betörenden Schönheitsritualen eher von einer verklärten Vergangenheit zu erzählen als zu den Herausforderungen einer modernen ›entzauberten‹ Welt zu passen. Umgekehrt verweisen formal-ästhetische Eigenschaften wie die zarte Farbgebung, der sinnlich-pastose Pinselstrich, die skizzenhafte Darstellungsweise oder der Pastiche-Charakter des Rokoko durchaus auf spätere künstlerische Stile wie etwa die Freiluftmalerei, den Impressionismus oder auch die Postmoderne.

Als eine Spätphase des Barock oder ein Übergangsphänomen auf dem Weg zur Aufklärung verstanden wird das Rokoko auch in der Kunstgeschichte meist nur knapp behandelt oder als mit der Gestaltung dekorativer Raumausstattungen, Lustschlösser und kunsthandwerklicher Artefakte befasstes Randphänomen behandelt. Dass künstlerische Werke von französischen Rokokomalern wie Antoine Watteau, François Boucher oder Jean-Honoré Fragonard jedoch bereits von ihren Zeitgenossen als besonders ›modern‹ wahrgenommen wurden, mag daher ebenso überraschen wie die Tatsache, dass sich zahlreiche nachfolgende Kunstschaffende in der Moderne und Gegenwart gerade von deren Werken inspirieren haben lassen.

Im Seminar vergleichen wir anhand systematischer Gegenüberstellungen Werke verschiedener Rokoko-Vertreter aus dem 18. Jahrhundert mit ihren vielfältigen Reprisen in der Malerei, Fotografie, Zeichnung, Skulptur, Film und Installationskunst des 19., 20. und 21. Jahrhunderts (z. B. Adolf Menzel, Nadar, Jean Louis Ernest Meissonier, Adolphe Monticelli, Édouard Manet, Auguste Renoir, Berthe Morisot, Pascal-Adolphe-Jean Dagnan-Bouveret, Auguste Rodin, Sol LeWitt, Lucian Freud, Jean-Luc Godard, Doris Ziegler, Sofia Coppola, Yinka Shonibare). Dabei fragen wir nach den Kontinuitäten mit und Brüchen zu den historischen Vorbildern im Hinblick auf Stilistika, künstlerische Arbeitsprozesse, Motivkreise und Deutungsmöglichkeiten. Nicht zuletzt soll nach dem Gründen für die in unterschiedlichen Kontexten erfolgende Rezeption von dem Rokoko zugeschriebenen Eigenschaften wie Heiterkeit, Momenthaftigkeit oder die Vermischung von Wirklichkeit und Schein gefragt werden.

Literatur
  • Bauer, Hermann/ Sedlmayr, Hans: Rokoko. Struktur und Wesen einer europäischen Epoche, Köln 1992
  • Dumas, Ann (Hg.): Inspiring Impressionism. The Impressionists and the Art of the Past, Ausst.-Kat. Denver Art Museum, New Haven/London 2007
  • Duncan, Carol: The pursuit of pleasure. The Rococo Revival in French Romantic Art, New York 1976
  • Hyde, Melissa Lee/ Scott, Katie (Hg.): Rococo Echo. Art, History and Historiography from Cochin to Coppola, Oxford 2014
  • Oster, Angela (Hg.): Das ›andere‹ 18. Jahrhundert. Komparatistische Blicke auf das Rokoko der Romania, Heidelberg 2010
  • Vogtherr, Christoph/ Preti, Monica/ Faroult, Guillaume Faroult (Hg.), Delicious Decadence – The Rediscovery of French Eighteenth-Century Painting in the Ninetheenth Century, Farnham 2014
Bemerkung

Im aktuellen Sommersemester bietet Dr. Lars Zieke ein Seminar zum Thema "Watteau und die Kunst des 18. Jahrhunderts" (LV-Nr. 167737) an, das enge inhaltliche Bezüge zum Seminar "Rokokorezeption in der Kunst der Moderne" aufweist. Durch den gleichzeitigen Besuch beider Veranstaltungen bietet sich bei Interesse somit die Möglichkeit einer individuellen Schwerpunktsetzung im Bereich des französischen Rokoko bzw. zu dessen Wirkungen auf die gleichzeitige wie spätere Kunstproduktion.

Die Kombination der beiden Seminare ist ein optionales Angebot und keine Voraussetzung für die Absolvierung von nur einer der beiden Lehrveranstaltungen. Geplant ist in jedem Fall die Abhaltung einer gemeinsamen Sitzung zu einem noch zu vereinbarenden Sondertermin, bei dem die beiden Seminargruppen zusammentreffen und sich über ihren Arbeitsfortschritt und vorläufige Diskussionsergebnisse aus ihren jeweiligen Lehrveranstaltungen austauschen.

Voraussetzungen

Zulassungsvoraussetzungen für die Modulprüfung:

  • Besuch einer frei wählbaren Vorlesung aus dem Lehrprogramm des Seminars für Kunstgeschichte und Filmwissenschaft (Nachweis durch bestandenes Vorlesungstestat)
  • Anwesenheit und aktive Beteiligung an allen Terminen des Seminars
  • selbständige und gründliche Vorbereitung von begleitender Pflichtlektüre
  • Erfüllung diverser Aufgaben im Laufe des Semesters (Referat, Gruppenaufgaben, Diskussionsbeiträge etc.)
Leistungsnachweis

Hausarbeit (ca. 15-20 Seiten), Abgabe: 30. September 2021 (Zweitversuch: 12. November 2021)

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 6 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2021 gefunden:
Aufbaumodul Moderne  - - - 1
Aufbaumodul Neuzeit  - - - 2

Impressum | Datenschutzerklärung