Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

ONLINE: Alles Inklusion - oder was? - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Hauptseminar Langtext
Veranstaltungsnummer 179662 Kurztext
Semester WS 2020 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 12 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 12
Rhythmus keine Übernahme Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning-Plattform Moodle  
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Standardbelegung Wintersemester ab Mitte August/ Sommersemester ab Mitte Februar
Abmeldefristen A1 - Belegung ohne Abmeldung    31.08.2020 09:00:00 - 21.10.2020 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
A2 - Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    21.10.2020 08:00:00 - 16.11.2020 23:59:59    aktuell
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
A3 - Belegung ohne Abmeldung    17.11.2020 00:00:01 - 22.02.2021 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Mi. 12:00 bis 14:00 w. 04.11.2020 bis
10.02.2021
    findet statt  
Einzeltermine anzeigen Mi. 14:00 bis 16:00 w. 04.11.2020 bis
10.02.2021
    fällt aus  
Gruppe 1-Gruppe:



Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Wermke, Michael, Universitätsprofessor, Dr. verantwortlich
Module / Prüfungen
Modul Prüfungsnummer Titel VE.Nr. Veranstaltungseinheit
The RP2 Lebensweltliche und fachwissenschaftliche Orientierung des Religionsunterrichts
P-Nr. : 35151 Lebensweltliche und fachwissenschaftliche Orientierung des Religionsunterrichts: HS: Präsentation mit schriftlicher Ausarbeitung
35154 Lebensweltliche und fachwissenschaftliche Orientierung des Religionsunterrichts: Hauptseminar Theorie religiöser Erziehung und Bildung
The L50 Vorbereitungsmodul Religionspädagogik/ Fachdidaktik: mündliche Prüfung
P-Nr. : 47731 Vorbereitungsmodul Religionspädagogik/ Fachdidaktik: mündliche Prüfung
47732 Vorbereitungsmodul Religionspädagogik/ Fachdidaktik; mündliche Prüfung: Vorlesung mit Kolloquium oder Hauptseminar
The L46 Vorbereitungsmodul Religionspädagogik/ Fachdidaktik: mündliche Prüfung
P-Nr. : 47701 Vorbereitungsmodul Religionspädagogik/ Fachdidaktik: mündliche Prüfung
47702 Vorbereitungsmodul Religionspädagogik/ Fachdidaktik; mündliche Prüfung: Hauptseminar und Repetitorium
The L15 Lebensweltliche und fachwissenschaftliche Orientierung des Religionsunterrichts
P-Nr. : 47641 Lebensweltliche und fachwissenschaftliche Orientierung des Religionsunterrichts: Hauptseminararbeit
47645 Hauptseminar: Theorie religiöser Erziehung und Bildung
Zuordnung zu Einrichtungen
Theologische Fakultät
Inhalt
Kommentar

„Inklusion bedeutet, dass jeder Mensch ganz natürlich dazu gehört. Egal wie du aussiehst, welche Sprache du sprichst oder ob du eine Behinderung hast. Jeder kann mitmachen.“ (Aktion Mensch) Genau; Inklusion bedeutet, dass kein Mensch aus welchen Gründen auch immer ausgegrenzt werden darf. Aber was heißt dies konkret und wie können wir dieses Ziel erreichen? Sind wir bereits eine inklusive Gesellschaft und haben wir ein inklusives Schulwesen? Was bedeutet eine inklusive Religionsdidaktik und soll es künftig einen inklusiven Religionsunterricht geben? Gibt es nicht nur ein Recht auf, sondern auch eine Pflicht zur Inklusion? Welche Herausforderungen bringt Inklusion für meine spätere Tätigkeit als PfarrerIn oder ReligionslehrerIn?

In diesem Hauptseminar wollen wir uns mit dem Thema Inklusion in theologischer, soziologischer, psychologischer und (religions)pädagogischer Perspektive beschäftigen und danach fragen, was Inklusion in schulischen und kirchlichen Bildungszusammenhängen bedeutet. Welche Herausforderungen bringt Inklusion für meine spätere Tätigkeit als PfarrerIn oder ReligionslehrerIn?

Wenn es möglich sein sollte, wird die Hospitation eines inklusiven Schulunterrichts eingeplant.

Für die Staatsprüfungsmodule ist das Hauptseminar nur in Verbindung mit der Teilnahme am Repetitorium (LV-Nr.: 145824) anrechenbar.

Findet das Semester didital statt, wird die Veranstaltung Form regelmäßiger Videokonferenzen (Zoo) realisiert.

Literatur

Nipkow, Karl Ernst: Menschen mit Behinderung nicht ausgrenzen! Zur theologischen Begründung und pädagogischen Verwirklichung einer „Inklusiven Pädagogik”, in: Pithan, Annebelle/Schweiker, Wolfhard (Hrsg.): Evangelische Bildungsverantwortung: Inklusion. Ein Lesebuch, Münster 2011, S. 89–98.
Schlag, Thomas: Inklusionskompetenzen im Pfarramt: Grundlagen, Kritik und Herausforderung, in: Nord, Ilona (Hrsg.): Inklusion im Studium Evangelische Theologie: Grundlagen und Perspektiven mit einem Schwerpunkt im Bereich von Sinnesbehinderung, Leipzig 2015, S. 369–387.
Kunz, Ralph: Das Programm Inklusion im Kontext von Kirche und seine Herausforderung für das Studium der Evangelischen Theologie, in: Nord, Ilona (Hrsg.): Inklusion im Studium Evangelische Theologie: Grundlagen und Perspektiven mit einem Schwerpunkt im Bereich von Sinnesbehinderung, Leipzig 2015, S. 388–401.
Schröder, Bernd/Wermke, Michael: Religionsdidaktik zwischen Schulformspezifik und Inklusion. Bestandsaufnahmen und Herausforderungen, Leipzig 2013.
Schweiker, Wolfhard: Arbeitshilfe Religion inklusiv. Basisband: Einführung, Grundlagen und Methoden, Stuttgart 2012.

Bemerkung

Arbeitsaufwand: s. Modulkatalog

Voraussetzungen

RP-Proseminar

Leistungsnachweis

Präsentation, Hauptseminararbeit lt. Modulkatalog            

Module: The L15; The M24; The RP 2; DA Int; DB Int; DA PT/RP; Staatsprüfungsmodule: The L46; The L50

Zielgruppe

Lehramts-, aber auch Pfarramts-, BA- und MA-Studierende

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2020/21 gefunden:
Religionspädagogik  - - - 1

Impressum | Datenschutzerklärung