Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

ONLINE: Griechische Lektüre: Das Lukasevangelium - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Übung Langtext
Veranstaltungsnummer 179406 Kurztext
Semester WS 2020 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 0 (manuelle Platzvergabe) Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 10
Rhythmus keine Übernahme Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning-Plattform Moodle  
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Zur Zeit keine Belegung möglich
Abmeldefristen A1 - Belegung ohne Abmeldung    31.08.2020 09:00:00 - 21.10.2020 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
A2 - Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    21.10.2020 08:00:00 - 16.11.2020 23:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Teilnehmer möglich.
A3 - Belegung ohne Abmeldung    17.11.2020 00:00:01 - 22.02.2021 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Di. 10:00 bis 12:00 w. 03.11.2020 bis
09.02.2021
    findet statt  
Gruppe 1-Gruppe:



Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Kochs, Susanne , Dr. phil. verantwortlich
Zuordnung zu Einrichtungen
Theologische Fakultät
Inhalt
Kommentar

„Es begab sich aber zu der Zeit, dass ein Gebot von dem Kaiser Augustus ausging, dass alle Welt geschätzt würde…“. Kaum ein Text des Neuen Testaments ist bekannter als der, der alljährlich zur Weihnachtszeit in den Kirchen der Welt zitiert und zur Aufführung gebracht wird. Wir wollen in diesem Semester gemeinsam das Evangelium nach Lukas, aus dem dieser berühmte Satz stammt, lesen. Dieses Evangelium, welches als historiographischer Bericht über das Leben Jesu daherkommt, hat eine solche erzählerische Qualität, dass der Leser nicht nur informiert, sondern auch im Inneren tief berührt ist. Dem kann eine Übersetzung oft kaum gerecht werden. Und so wollen wir den griechischen Text sprechen lassen und vor allem Passagen gemeinsam lesen, die Liturgie und kirchlichen Festkalender am meisten geprägt haben.

Im Falle digitaler Lehre wird die Veranstaltung über die Lernplattform moodle sowie das Videokonferenzsystem MicrosoftTeams stattfinden.

Voraussetzungen

Graecum

Leistungsnachweis

keine

 

Zielgruppe

Hörer aller Fakultäten, Examenskandidaten, Schnupperstudium, Gast­hörer

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WS 2020 , Aktuelles Semester: SoSe 2021

Impressum | Datenschutzerklärung