Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Frege - Grundgesetze der Arithmetik - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Langtext
Veranstaltungsnummer 174546 Kurztext
Semester SS 2020 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 12 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 12
Rhythmus Jedes 2. Semester Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning-Plattform Moodle  
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Zur Zeit keine Belegung möglich
Abmeldefristen B1 - Belegung ohne Abmeldung    17.02.2020 09:00:00 - 27.04.2020 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
B2 - Belegung mit Abmeldung 6 Wochen    27.04.2020 08:00:00 - 15.06.2020 23:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Teilnehmer möglich.
B3 - Belegung ohne Abmeldung    16.06.2020 00:00:01 - 17.08.2020 08:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Mo. 16:00 bis 18:00 w. 04.05.2020 bis
13.07.2020
    findet statt  
Gruppe 1-Gruppe:



Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Rohr, Tabea , Dr. verantwortlich
Zuordnung zu Einrichtungen
Fakultät für Mathematik und Informatik
Inhalt
Kommentar

Es handelt sich bei dieser Veranstaltung um ein online Seminar die Teilnahme an der Veranstaltung ist zeitunabhängig

 

Frege (1848 - 1925) unternimmt in den Grundgesetzen der Arithmetik (1893/1903) einen der ersten Versuche, die Arithmetik aus der Logik abzuleiten. Kurz nach Fertigstellung des zweiten Teils schickte ihm Russell einen Brief, in dem er Frege darüber in Kenntnis setzte, dass aus seiner Axiomatisierung der Logik ein Widerspruch hergeleitet werden kann. Dieser Widerspruch ist heute unter dem Namen „Russellsche Antinomie” bekannt. Im Seminar werden wir werden wir die Gründe für das Auftreten der Antinomie analysieren, indem wir Freges Logikverständnis genauer unter die Lupe nehmen.  Dabei  werden wir auch Themen aus der Sprachphilosophie berühren - insbesondere Freges Unterscheidung von Sinn und Bedeutung und seine funktionale Auffassung von Begriffen. 

 

 

Für die Zulassung zur Prüfung müssen regelmäßig Lektürefragen zum Text beantwortet und schriftlich eingereicht werden. Die Texte werden in Abstimmung mit den Teilnehmenden im Forum oder Chat in Moodle diskutiert.

Die Prüfungsleistung in den Modulen der Mathematik und Informatik  besteht aus einem etwa 20 minütigen Video-Vortrag. Das Vortragsmanuskript muss zusätzlich eingereicht werden. Die Prüfungsleistung in den Modulen der Philosophie richtet sich nach dem Modulkatalog.

 

 

 

 

Literatur

Grundgesetze der Arithmetik, Band 1

Grundgesetze der Arithmetik, Band 2

Bemerkung

Die Veranstaltung kann für das Frege-Zertifikat angerechnet werden.

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SS 2020 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21

Impressum | Datenschutzerklärung