Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Textmining in historischen Quellenwerken - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar/Übung Langtext
Veranstaltungsnummer 173691 Kurztext
Semester SS 2020 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 15 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 15
Rhythmus keine Übernahme Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning-Plattform
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Standardbelegung Wintersemester ab Mitte August/ Sommersemester ab Mitte Februar
Abmeldefristen A1 - Belegung ohne Abmeldung    17.02.2020 09:00:00 - 27.04.2020 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
A2 - Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    27.04.2020 08:00:00 - 18.05.2020 23:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Teilnehmer möglich.
A3 - Belegung ohne Abmeldung    19.05.2020 00:00:01 - 17.08.2020 07:59:59    aktuell
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 0-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Mo. 14:00 bis 16:00 Einzel-V. 20.04.2020 bis
20.04.2020
  Gramsch-Stehfest, Robert, Akademischer Rat Dr.phil.habil. ( verantwortlich )
Zarrieß, Sina, Juniorprofessor Dr. ( verantwortlich )
findet statt  
Einzeltermine anzeigen Mo. 14:00 bis 16:00 Einzel-V. 25.05.2020 bis
25.05.2020
  Gramsch-Stehfest, Robert, Akademischer Rat Dr.phil.habil. ( verantwortlich )
Zarrieß, Sina, Juniorprofessor Dr. ( verantwortlich )
findet statt  
Gruppe 0-Gruppe:



Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Gramsch-Stehfest, Robert, Akademischer Rat, Dr.phil.habil. verantwortlich
Zarrieß, Sina, Juniorprofessor, Dr. verantwortlich
Module / Prüfungen
Modul Prüfungsnummer Titel VE.Nr. Veranstaltungseinheit
Hist SQ II ASQ-Modul Geschichtswissenschaftliche Schlüsselqualifikationen - Geschichte und Öffentlichkeit
P-Nr. : 30551 ASQ-Modul Geschichtswissenschaftliche Schlüsselqualifikationen - Geschichte und Öffentlichkeit: schriftliche oder mündliche Prüfungsleistung
30553 ASQ-Modul Geschichtswissenschaftliche Schlüsselqualifikationen - Geschichte und Öffentlichkeit: Übung
MAStud IE2 Individuelle Ergänzung II: Übungsmodul Mittelalterstudien
P-Nr. : 303931 Individuelle Ergänzung II: Übungsmodul Mittelalterstudien: schriftliche Ausarbeitung
303933 Individuelle Ergänzung II: Übungsmodul Mittelalterstudien: Übung
MAHist 720 Mittelalterliche Geschichte II
P-Nr. : 303851 Mittelalterliche Geschichte II: schriftliche Ausarbeitung
303853 Mittelalterliche Geschichte II: Übung
Hist 703 Übungen zur Neueren Geschichte 3
P-Nr. : 303252 Übung zur Neueren Geschichte 3: schriftliche Ausarbeitung
303254 Übung zur Neueren Gechichte 3: Übung
Hist 703 Übungen zur Neueren Geschichte 3
P-Nr. : 303251 Übung zur Neueren Geschichte 3: schriftliche Ausarbeitung
303253 Übung zur Neueren Gechichte 3: Übung
Hist 702 Übungen zur Neueren Geschichte 2
P-Nr. : 303242 Übung zur Neueren Geschichte 2: schriftliche Ausarbeitung
303244 Übung zur Neueren Gechichte 2: Übung
Hist 702 Übungen zur Neueren Geschichte 2
P-Nr. : 303241 Übung zur Neueren Geschichte 2: schriftliche Ausarbeitung
303243 Übung zur Neueren Gechichte 2: Übung
Hist 701 Übungen zur Neueren Geschichte 1
P-Nr. : 303232 Übung zur Neueren Geschichte 1: schriftliche Ausarbeitung
303234 Übung zur Neueren Gechichte 1: Übung
Hist 701 Übungen zur Neueren Geschichte 1
P-Nr. : 303231 Übung zur Neueren Geschichte 1: schriftliche Ausarbeitung
303233 Übung zur Neueren Gechichte 1: Übung
Hist 303 Arbeitsfelder und Methoden der Geschichtswissenschaft
P-Nr. : 140032 Arbeitsfelder und Methoden der Geschichtswissenschaft: Hausarbeit oder äquivalente schriftliche Arbeiten
140034 Arbeitsfelder und Methoden der Geschichtswissenschaft: Seminar/Übung
Hist 303 Arbeitsfelder und Methoden der Geschichtswissenschaft
P-Nr. : 140031 Arbeitsfelder und Methoden der Geschichtswissenschaft: Hausarbeit oder äquivalente schriftliche Arbeiten
140033 Arbeitsfelder und Methoden der Geschichtswissenschaft: Seminar/Übung
Zuordnung zu Einrichtungen
Historisches Institut
Inhalt
Kommentar

Die Arbeit des Historikers / der Historikerin wird sich in Zukunft in immer stärkerem Maße im digitalen Raum abspielen, birgt doch der mediale und technische Wandel eine Reihe von Möglichkeiten, den Forschungsprozess des Historikers in seiner ganzen Breite – von der Quellenerschließung (Heuristik) über die Quellenkritik und Analyse bis hin zur Interpretation und Darstellung digital zu unterstützen. Hier liegen sowohl große Effektivierungspotentiale als auch Ansatzpunkte für die Bearbeitung gänzlich neuer Fragestellungen. Auch viele mediävistische Quellenwerke sind mittlerweile digital verfügbar. Sie sollten nicht nur als gewissermaßen online gestellte Bücher genutzt werden, sondern das digitale Medium ermöglicht auch eine computergestützte Erschließung der Quelleninformationen. Diese Technik des sogenannten Text Mining soll in der Quellenübung am Beispiel der Auswertung des Repertorium Germanicum (RG) Online vorgestellt und in ihren Nutzungspotentialen diskutiert werden. Das RG erschließt die auf Deutschland bezüglichen Aktenstücke aus dem Vatikanischen Archiv für die Zeit von 1378 bis 1484 in Form sehr knapper und standardisierter lateinischer Regesten, die aufgrund ihrer Formelhaftigkeit relativ einfach computergestützt analysiert werden können. In der Übung werden diese Auswertungs­möglichkeiten näher besprochen und zugleich ein Einblick in die lange Tradition von auf das RG gestützten Forschungen zur Kirchen- und Personengeschichte des deutschen Spätmittelalters vermittelt.

Die Veranstaltung findet als Blockseminar in der vorlesungsfreien Zeit (Juli) statt.

Zwei Einführungssitzungen zur Terminabsprache und Vorbesprechung:

Mo., 20.04. und Mo. 25.05., jeweils 14–16 Uhr

Literatur

RG online unter: http://www.romana-repertoria.net/993.html. Einführungsdarstellungen dazu: Walter Deeters, Über das Repertorium Germanicum als Geschichtsquelle. Versuch einer methodischen Anleitung, in: BlldtLG 105 (1969), S. 27-43; Brigide Schwarz, Klerikerkarrieren und Pfründenmarkt. Perspektiven einer sozialgeschichtlichen Auswertung des Repertorium Germanicum, in: QFIAB 71 (1991), S. 243-265; Jörg Hörnschemeyer, Repertorium Germanicum Online, in: Michael Matheus (Hg.), Friedensnobelpreis und historische Grundlagenforschung. Ludwig Quidde und die Erschließung der kurialen Registerüberlieferung (Bibliothek des DHI in Rom, 124), Berlin 2012, S. 605-615; Jurafsky, Dan, and James H. Martin. "Speech and language processing. Vol. 3." (2019). https://web.stanford.edu/~jurafsky/slp3/, darin: Kapitel 2, "Regular Expressions, Text Normalization and Edit Distance"

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 6 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2020 gefunden:
Übungen  - - - 4

Impressum | Datenschutzerklärung