Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Recht und Gesetzt im Alten Testament und im Alten Orient (ohne Hebräisch) - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Hauptseminar Langtext
Veranstaltungsnummer 173000 Kurztext
Semester SS 2020 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 10 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 10
Rhythmus keine Übernahme Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning-Plattform Moodle  
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Standardbelegung Wintersemester ab Mitte August/ Sommersemester ab Mitte Februar
Abmeldefristen A1 - Belegung ohne Abmeldung    17.02.2020 09:00:00 - 27.04.2020 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
A2 - Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    27.04.2020 08:00:00 - 18.05.2020 23:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Teilnehmer möglich.
A3 - Belegung ohne Abmeldung    19.05.2020 00:00:01 - 17.08.2020 07:59:59    aktuell
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Do. 14:00 bis 16:00 w. 16.04.2020 bis
16.07.2020
Fürstengraben 6 - SR E004   findet statt  
Gruppe 1-Gruppe:



Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Becker, Uwe, Universitätsprofessor, Dr. verantwortlich
Module / Prüfungen
Modul Prüfungsnummer Titel VE.Nr. Veranstaltungseinheit
The L49 Vorbereitungsmodul Mündliche Prüfung
P-Nr. : 47721 Vorbereitungsmodul Mündliche Prüfung: Altes Testament
47725 Vorbereitungsmodul Mündliche Prüfung: Vorlesung mit Kolloquium oder Hauptseminar AT
The L48 Vorbereitungsmodul Schriftliche Prüfung
P-Nr. : 47711 Vorbereitungsmodul Schriftliche Prüfung: Altes Testament
47715 Vorbereitungsmodul Schriftliche Prüfung: Vorlesung mit Kolloquium oder Hauptseminar AT
The L45 Vorbereitungsmodul Mündliche Prüfung
P-Nr. : 47691 Vorbereitungsmodul Mündliche Prüfung: Altes Testament
47695 Vorbereitungsmodul Mündliche Prüfung: Vorlesung mit Kolloquium oder Hauptseminar AT
The L44 Vorbereitungsmodul Schriftliche Prüfung
P-Nr. : 47681 Vorbereitungsmodul Schriftliche Prüfung: Altes Testament
47685 Vorbereitungsmodul Schriftliche Prüfung: Vorlesung mit Kolloquium oder Hauptseminar AT
The L3.2 Theologische Entwürfe im Alten und Neuen Testament
P-Nr. : 47751 Theologische Entwürfe im Alten und Neuen Testament: LN zu AT oder NT
47756 Hauptseminar: AT oder NT
The L3.1 Theologische Entwürfe im Alten und Neuen Testament
P-Nr. : 47563 Theologische Entwürfe im Alten und Neuen Testament: Hauptseminararbeit AT oder NT
47566 Hauptseminar: AT oder NT
The E3 Einführung in die Religionsgeschichte des antiken Israel und des frühen Judentums
P-Nr. : 35691 Einführung in die Religionsgeschichte des antiken Israel und des frühen Judentums: mündliche Prüfung
35693 Einführung in die Religionsgeschichte des antiken Israel und des frühen Judentums: Vorlesung/Hauptseminar
The AT/NT2 Altes und Neues Testament
P-Nr. : 35111 Einführung in das Alte und Neue Testament: Hauptseminararbeit
35115 Altes und Neue Testament: Hauptseminar AT oder NT
Zuordnung zu Einrichtungen
Theologische Fakultät
Inhalt
Kommentar

Das Hauptseminar bietet eine Einführung in die vielfältigen alttestamentlichen Rechtsüberlieferungen, zu denen u.a. auch der Dekalog gehört. So soll zum einen der Frage nachgegangen werden, wie man im antiken Israel und Juda Recht gesprochen hat. Hier ist ein Vergleich mit dem Alten Orient sehr aufschlußreich (vgl. den Kodex Hammura-pi). Zum andern soll ein intensiverer Blick auf die Rechtstexte des Alten Testaments geworfen werden, die in ihrer vorliegenden Form als Lebensordnung des Gottesvolkes konzipiert sind. Behandelt werden sollen: das Bundesbuch (Ex 20-23), das deuteronomische Gesetz (Dtn 12-26) und schließlich der Dekalog (Ex 20 // Dtn 5). Besonders der Dekalog bietet sich für eine intensivere Auslegung an: Er ist (mit nur geringen Abweichungen) doppelt überliefert und aus recht unterschiedlichen Rechtssätzen „zusammengebaut“, die jeweils eine eigene Vorgeschichte haben. Schließlich soll auch der Frage nachgegangen werden, wie man den Dekalog heute in exegetisch verantworteter Weise auslegen und vergegenwärtigen kann. Arbeitsgrundlage für das Hauptseminar, das zugleich der Vor-bereitung auf ein Schwerpunktthema im Examen dienen kann, ist das Buch von M. Köckert.

Literatur

Matthias Köckert, Die Zehn Gebote (C.H. Beck Wissen 2430), München 22013 (zur Anschaffung empfohlen); Eckart Otto, Theologische Ethik des Alten Testaments (ThW 3/2), Stuttgart 1994

Bemerkung

Arbeitsaufwand

Für die Vorbereitung ca. 4 Std. pro Woche; darüber hinaus Bereitschaft zur Übernahme eines Kurzreferats

 

Voraussetzungen

Alttestamentliches Proseminar

Leistungsnachweis

HS-Arbeit

Module: The AT/NT 2; The E3; The L3.1; The L3.2; Staatsprüfungsmodule: The L44; The L45; The L48; The L49

Zielgruppe

Lehramt (ohne Hebraicum), BA und MA. Zugleich Prüfungsmodul für die Lehramtsstudiengänge

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 2 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2020 gefunden:
Altes Testament  - - - 1

Impressum