Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Einführung in die Wirtschaftssoziologie - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Langtext
Veranstaltungsnummer 166220 Kurztext
Semester WS 2019 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 25 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 30
Rhythmus keine Übernahme Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning-Plattform Moodle  
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Standardbelegung Wintersemestersemester 2019/20 ab dem 19.08.2019
Abmeldefristen A1 - Belegung ohne Abmeldung    19.08.2019 09:00:00 - 07.10.2019 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
A2 - Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    07.10.2019 08:00:00 - 28.10.2019 23:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Teilnehmer möglich.
A3 - Belegung ohne Abmeldung    29.10.2019 00:00:01 - 17.02.2020 07:59:59    aktuell
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 0-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Do. 16:00 bis 18:00 w. 17.10.2019 bis
06.02.2020
Carl-Zeiß-Straße 3 - SR 207   findet statt   30
Gruppe 0-Gruppe:



Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Rackwitz, Hans Martin , M.A. verantwortlich
Module / Prüfungen
Modul Prüfungsnummer Titel VE.Nr. Veranstaltungseinheit
BASOZ 12 Fachspezifische Schlüsselqualifikationen und Schlüsselprobleme (FSS)
P-Nr. : 102022 FSS: schriftliche Leistung
102024 FSS: Seminar
Zuordnung zu Einrichtungen
Institut für Soziologie
Inhalt
Kommentar

Was ist Kapitalismus und wie entwickelt sich die kapitalistische Ökonomie? Was sind Märkte, wie funktionieren sie und was hat es mit der oft zitierten „Macht der Finanzmärkte” auf sich? Wie verhalten sich Wirtschaft und Gesellschaft zueinander? Gibt es heute noch Klassen oder gar Klassenkampf? Wie lassen sich soziale Ungleichheiten erklären?
Die Analyse der gesellschaftlichen Organisation der Wirtschaft war stets Kernbestandteil der soziologischen Klassiker. Nach einer längeren Phase der relativen Vernachlässigung wirtschaftssoziologischer Fragen gilt die Wirtschaftssoziologie heute als eine der zentralen und dynamischsten Forschungsdisziplinen der zeitgenössischen Soziologie. Im Seminar fragen wir danach was es heißt, sich soziologisch mit Märkten, Unternehmen und wirtschaftlichem Handeln auseinanderzusetzen? Neben einem Überblick über die (wirtschafts-)soziologischen Klassiker bietet das Seminar eine Einführung in den Gegenstandsbereich und in die Grundbegriffe der Wirtschaftssoziologie. Darüber hinaus gibt das Seminar einen Einblick in aktuelle Fragestellungen der Disziplin. Das Seminar soll Studierende dazu befähigen die grundlegenden Funktionsmechanismen der Ökonomie sowie die Wechselwirkungen von ökonomischen Prinzipien und sozialen Strukturen, von Wirtschaft und Gesellschaft sowie die Dynamik sozio-ökonomischen Wandels zu analysieren und kritisch zu hinterfragen.


Eine aktive Teilnahme (Prüfungsvorleistung/ Teilnahmeschein) setzt voraus:
• Gründliche Lektüre der Seminarliteratur
• eine regelmäßige Anwesenheit und Teilnahme
• die Übernahme eines Kurzreferats (15 Minuten, Vorstellung der zentralen Thesen im Text, OHNE Powerpoint MIT Thesenblatt (1 – 2 Seiten), das spätestens eine Woche vor dem Vortragstermin an hans.rackwitz@uni-jena.de gemailt wird. Vereinbaren Sie auch gerne einen Termin zur Referatsbesprechung.
• 2-3 Fragen bzw. Diskussionsbeiträge zu einem nicht selbst referierten Text


Der Seminarplan und –ablauf werden in der ersten Sitzung am 17.10.2019 besprochen. Bitte beachten Sie, dass sich im Seminarplan noch Änderungen ergeben können. Der jeweils aktuelle Seminarplan und die Seminarliteratur sind über DT-Workspace zugänglich.

Gruppe 2 in der Übung Arbeitsweisen

Tutorium VI: Felix Neubauer CZS SR 307


Literatur:


Beckert, Jens/ Deutschmann, Christoph (Hrsg.) (2009): Wirtschaftssoziologie. Sonderheft 49 der Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie. Wiesbaden: Springer VS.
Maurer, Andrea (Hrsg.) (2008): Handbuch der Wirtschaftssoziologie. Wiesbaden: Springer VS.
Kraemer, Klaus; Brugger, Florian (Hrsg.) (2017): Schlüsselwerke der Wirtschaftssoziologie. Wiesbaden: Springer VS.

Leistungsnachweis

Teilnahmeleistung und kleine schriftliche Leistung (ca. 5 Seiten)

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2019/20 gefunden:

Impressum