Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Gouvernance von Bildung - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Langtext
Veranstaltungsnummer 145136 Kurztext
Semester SS 2018 SWS
Teilnehmer 1. Platzvergabe 25 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 30
Rhythmus keine Übernahme Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning-Plattform Moodle  
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Zur Zeit keine Belegung möglich
Abmeldefristen
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.

Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Teilnehmer möglich.

Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 0-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Di. 14:00 bis 16:00 w. 10.04.2018 bis
13.07.2018
August-Bebel-Straße 4 - SR 115   findet statt  
Gruppe 0-Gruppe:



Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Frydryszek, Hatto , M.A. verantwortlich
Zuordnung zu Einrichtungen
Institut für Erziehungswissenschaft
Inhalt
Kommentar

Es hat bereits Tradition in regelmäßigen Abständen die Krise
des deutschen Bildungssystems zu postulieren. Mit einiger Berechtigung könnte
man (in Anlehnung an den 37. Kongress der DGS) von Konjunkturen der Krise
sprechen, die fehlende Kita-Plätze, niedrige Schülerkompetenzen, langwierige
Übergänge zur Berufsausbildung, überfüllte Hörsäle oder die noch immer bestehenden
ungleichen Bildungschancen problematisieren.

Neu ist, dass seit der letzten großen Krise, dem sogenannten
„Pisa-Schock“, tatsächlich tiefreifende „Veränderungen der institutionellen
Regelungsstrukturen“ (Schrader/Schmid/Amos/Thiel 2015: VII) im Bildungssystem festzustellen
sind.

Das Seminar unternimmt den Versuch, durch Zuhilfenahme des
Governance Ansatzes, die organisationalen Prozesse und Strukturen sowie institutioneller
Arrangements in den Blick zu nehmen, welche die genannten Veränderungen antreiben.

 

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SS 2018 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21

Impressum | Datenschutzerklärung