Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Federalists, Anti-Federalists and the Birth of the American Nation - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Hauptseminar/Blockveranstaltung Langtext
Veranstaltungsnummer 139062 Kurztext
Semester WS 2017 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 20 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 25
Rhythmus keine Übernahme Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning-Plattform
Hyperlink
Sprache Englisch
Belegungsfrist Zur Zeit keine Belegung möglich
Abmeldefristen
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.

Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Teilnehmer möglich.

Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 0-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Sa. 10:00 bis 18:00 Einzel-V. 13.01.2018 bis
13.01.2018
Carl-Zeiß-Straße 3 - SR 221   findet statt  
Einzeltermine anzeigen So. 10:00 bis 18:00 Einzel-V. 14.01.2018 bis
14.01.2018
    findet statt  
Einzeltermine ausblenden So. 10:00 bis 18:00 Einzel-V. 14.01.2018 bis
14.01.2018
Carl-Zeiß-Straße 3 - SR 221   findet statt  
Einzeltermine:
  • 14.01.2018
Gruppe 0-Gruppe:



Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Enders, Matthias , Dr. phil. verantwortlich
Zuordnung zu Einrichtungen
Institut für Politikwissenschaft
Inhalt
Kommentar

The american political discourse centers around a distinct understanding of basic political principles, e.g. the role, shape, and size of governement and the concept of liberty. These ideas were incorporated into the constitution of the United States and have been the fabric of american politics ever since. However, during the ratification debate of 1787/88 they were hotly contested. Two factions, the federalists, supporters of the constitution and the opponenents of the proposed new plan of governement, the "antifederalists" engaged in a wide debate about the outfit of a truly free and efficient governement. In 1788 the constitution was ratified but the debate continued, within the confines of it, to this day. It can be seen, among many other things, by the emergence of the tea party movement and Trump's populist critique of the federal government. In this course we try to examine the positions of both the federalists and "antifederalists" on issues like democracy, liberty, and republicanism and we attempt to put them into context of 18th century political thought and the emergence of the American republic. We will see what influence the ratification debate has on modern american politics and democracy theory in general.

Literatur

Rossiter, Clinton (Hg.): The Federalis Papers, New York u.a. 2003.

Ketcham, Ralph (Hg.): The Anti-Federalist Papers and the Constitutional Convention Debates, New York u.a. 2003.

Sheehan, Colleen A./McDowell, Gary L. (Hg.): Friends of the Constitution. Writings of the other Federalists, Indianapolis 1998.

Cornell, Saul: The other founders. Anti-Federalism and the dissenting tradition in America, 1788-1828, Chapel Hill 1999.

Shuffelton, Frank (Hg.): The American enlightenment, Rochester 1993.

Heideking, Jürgen: Die Verfassung vor dem Richterstuhl. Vorgeschichte und Ratifizierung der amerikanischen Verfassung 1787-1791, Berlin 1988.

Schmidt, Manfred G.: Demokratietheorien. Eine Einführung, 5. überarb. Aufl., Wiesbaden 2008.

Bemerkung

Wer die erste Sitzung der Lehrveranstaltung versäumt, ohne sich vorher schriftlich oder persönlich zu entschuldigen, kann den Anspruch auf einen Platz in der LV verlieren, wenn es mehr Interessenten als Plätze gibt. Dies gilt ungeachtet der Platzzuweisung durch Friedolin und ist im Einklang mit der grundsätzlichen Aufhebung der Anwesenheitspflicht.

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WS 2017 , Aktuelles Semester: WiSe 2019/20

Impressum