Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Prüfungsnummer 35040
Studienabschluss [68] - Bachelor B.A. (KF/EF)
Studiengang [955] - Chr.tum i.Kult.Gesch.Bild
Prüfungsversion [-1] - besondere Verarb.
Abschnitt [G] - Grundstudium
Kurztext The B6
Drucktext Ges u Theol d chr LF II
Pflichtkennzeichen [PF] - Pflichtfach
Prüfungsform [G] - generiert
Prüfungsart [MO] - Modul
Art der Notengebung [B] - Bachelor Noten
Inhalt und Qualifikationsziel

Vermittlung der kirchengeschichtlichen Arbeitsweisen, Anleitung zu deren Vollzug, Aneignung von Grundlagenwissen, sowie Grundlegung formaler Voraussetzungen für das Abfassen wissenschaftlicher Arbeiten im Fach KG (fachspezifische Schlüsselqualifikationen).

Zudem sind die Studierenden in der Lage, eigenständige Positionen im Diskurs der Kirchengeschichte bzw. der Systematischen Theologie sowie der Referenzwissenschaften argumentativ zu vertreten.

Den Lerninhalt und -prozess bilden dabei die argumentative mündliche und schriftliche Auseinandersetzung mit Problemstellungen und die Formulierung und Präsentation eigener kirchengeschichtlicher bzw. systematisch-theologischer Positionen in der fachwissenschaftlichen Diskussion.

Lehr- und Lernformen

GK: KG Theologie- oder Kirchengeschichte (2 SWS)

GK: ST Ethik oder Dogmatik (2 SWS) 

PS: Kirchengeschichte (2 SWS)

Voraussetzungen für die Teilnahme

-

Verwendbarkeit des Moduls

-

Voraussetzungen für die Vergabe von Leistungspunkten

a) Proseminararbeit im Fachgebiet Kirchengeschichte 

oder 

b) eine mündliche/schriftliche Prüfungsleistung im Fachgebiet Kirchengeschichte (wenn im Modul The B9 eine Proseminararbeit im Fachgebiet Systematische Theologie angefertigt wird) 

Notengewichtung: 100%

Impressum | Datenschutzerklärung