Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Prüfungsnummer 351510
Studienabschluss [47] - Master M.A.
Studiengang [729] - IOCM
Prüfungsversion [-1] - besondere Verarb.
Abschnitt [G] - Grundstudium
Kurztext IOCM100
Drucktext Einführungsmodul
Pflichtkennzeichen [PF] - Pflichtfach
Prüfungsform [G] - generiert
Prüfungsart [MO] - Modul
Art der Notengebung [G] - Berechnung nur m. 1 NachK
Inhalt und Qualifikationsziel

Die Vorlesung zielt darauf ab, eine gemeinsame Wissensbasis für den Studiengang zu schaffen, die als Grundlage für das weitere Studium dient. Sie wird als Ringvorlesung von den Professuren des Studiengangs gemeinsam durchgeführt. Dabei werden auch fallweise Jenaer Professoren aus anderen für die Vorlesung relevanten Studienfächern und von anderen Universitäten hinzugezogen, die das Lehrangebot sinnvoll ergänzen. Folgende Themen werden besonders berücksichtigt:

• Internationale Organisation, Institutionen und die Bedeutung internationaler Organisationen
• Theorien und Konzepte zur Analyse internationaler Organisationen aus Politikwissenschaft, Wirtschaftswissenschaften und Soziologie
• Geschichte internationaler Organisationen
• Rechtliche Grundlagen internationaler Organisationen
• Strukturen und interne Prozesse internationaler Organisationen
• Funktionsweise und Aktivitäten internationaler Organisationen
• Internationale Nichtregierungsorganisationen
• Neue und hybride Formen internationaler Organisation
• Theorien und Konzepte der Friedens- und Konfliktforschung
• Krisenpolitik und Krisenmanagement

Lehr- und Lernformen

Vorlesung (2 SWS)

Lehr- und Prüfungssprache

Englisch

Voraussetzungen für die Teilnahme

--

Verwendbarkeit des Moduls

Executive Module (IOCM 400) und Summer School (IOCM 500)

Voraussetzungen für die Vergabe von Leistungspunkten

Die Modulnote ergibt sich aus einer benoteten Klausur zur Vorlesung. 

Impressum | Datenschutzerklärung