Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Prüfungsnummer 351090
Studienabschluss [88] - Master of Science
Studiengang [739] - Umwelt- u. Georess.mgmt
Prüfungsversion [-1] - besondere Verarb.
Abschnitt [G] - Grundstudium
Kurztext MUGM009
Drucktext Biogeochem Kreisläufe
Pflichtkennzeichen [WP] - Wahlpflichtfach
Prüfungsform [G] - generiert
Prüfungsart [MO] - Modul
Art der Notengebung [G] - Berechnung nur m. 1 NachK
Inhalt und Qualifikationsziel

Biogeochemische Stoffkreisläufe (V (1 SWS) + Ü (1 SWS)):

Die Vorlesung und Übung vermittelt Kenntnisse über die biogeochemischen Prozesse im Erdsystem und deren Einfluss auf die Kreisläufe von Energie, Wasser, Kohlenstoff, Sauerstoff, Stickstoff und Phosphor. Die Zusammenhänge und die Wechselbeziehungen zwischen biogeochemischen Kreisläufen und Weltklima in der Erdgeschichte werden erarbeitet.

 

Stabile Isotope (V (2 SWS)):

Die Vorlesung vermittelt die Grundlagen der Isotopenfraktionierung, die zur Anwendung von stabilen Isotopen bei der Beschreibung von Umweltprozessen notwendig sind. Insbesondere werden die stabilen Isotope Kohlenstoff, Wasserstoff und Sauerstoff sowie Stickstoff und ihr Verhalten in den Stoffkreisläufen beschrieben.

Lehr- und Lernformen

V (3 SWS)
Ü (1 SWS)
ggf. fakultatives Tutorium

Lehr- und Prüfungssprache

Biogeochemische Stoffkreisläufe: Englisch

Stabile Isotope: Deutsch

Voraussetzungen für die Teilnahme

Keine

Verwendbarkeit des Moduls

Keine

Voraussetzungen für die Vergabe von Leistungspunkten

Klausur (100 %) bestehend aus den Stoffgebieten Stabile Isotope und Biogeochemische Stoffkreisläufe

Impressum | Datenschutzerklärung