Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Prüfungsnummer 47780
Studiengang [653] - Evangel. Religionslehre
Prüfungsversion [-1] - besondere Verarb.
Abschnitt [G] - Grundstudium
Kurztext The L1.3
Drucktext Ges u Lit d Alt u Neu Tes
Pflichtkennzeichen [PF] - Pflichtfach
Prüfungsform [G] - generiert
Prüfungsart [MO] - Modul
Art der Notengebung [G] - Berechnung nur m. 1 NachK
Inhalt und Qualifikationsziel

Die Studierenden sollen einen Überblick über die Geschichte des antiken Israel und die Geschichte des Urchristentums im Kontext des Frühjudentums und der hellenistisch-römischen Antike und eine Einführung in die Praxis der alttestamentlichen Exegese erhalten. Weiterhin wird den Studierenden ein fundierter Überblick über Umfang, Charakter und Entstehung der Bücher des Alten und Neuen Testaments gegeben. In einigen Literaturbereichen sollen sie sich vertiefte exegetische Kenntnisse aneignen.

Lehr- und Lernformen

GK Neues Testament: Urchristentum oder Jesus (2 SWS)

VL: Geschichte Israels oder Literaturgeschichte Altes Testament (2 SWS)

PS: Einführung in die Exegese des Alten Testaments oder Einführung in die Exegese des Neuen Testaments (2 SWS)

Verwendbarkeit des Moduls

653 Lehramt Regelschule Evangelische Religionslehre Erweiterungsprüfung:

The L1.3 ist Voraussetzung für The L3

Voraussetzungen für die Vergabe von Leistungspunkten

Proseminararbeit im Fachgebiet Altes Testament oder Neues Testament

Impressum | Datenschutzerklärung