Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Prüfungsnummer 141170
Studiengang [029] - Sportwissenschaft
Prüfungsversion [-1] - besondere Verarb.
Abschnitt [H] - Hauptstudium
Kurztext AS1-E
Drucktext Angewandte Sportwiss. 1-E
Pflichtkennzeichen [PF] - Pflichtfach
Prüfungsform [G] - generiert
Prüfungsart [MO] - Modul
Art der Notengebung [B] - Bachelor Noten
Inhalt und Qualifikationsziel

Modulteil 1: Schwimmen

Vorlesung: Geschichte und Fachgebiete des Schwimmens, physiologische und biomechanische Grundlagen des Aufenthaltes im Bewegungsraum Wasser, Methodik des Anfängerschwimmens in diversen Alters- und Leistungsgruppen (Inklusion), diverse Schwimmtechniken erlernen und optimieren, Methoden der Entwicklung konditioneller und koordinativer Fähigkeiten im Schwimmen, Strukturen und Anforderungsprofile der Lehrpläne für den Schulsport; div. Wahlthemen nach Angebot,

Seminar mit Übungsanteilen: Schwimmen 1: Erlernen und Optimieren einer Wechselschlagschwimmtechnik incl. Start und Wenden, zielorientierte Verbindung von  sportartspezifischen und trainingsmethodischen Anforderungen zum Erreichen diverser Zielstellungen und unter Erleben der Mehrperspektivität,

Seminar mit Übungsanteilen: Schwimmen 2: Erlernen weiterer Schwimmtechniken; Verbindung von sportartspezifischen, trainingswissenschaftlichen, sportpädagogischen und sportdidaktischen Kenntnissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten in Lehrproben zu lehrplanrelevanten Themen.

Modulteil 2: Wintersport:

Als Lehrgangssportarten werden Ski Alpin, Ski Langlauf und Snowboard angeboten. Aus denen ist eine Sportart auszuwählen.

Vorlesung/Seminar: Abriss Geschichte, Sicherheit, Sport und Umwelt, Organisation Lehrgänge/Lager, Ausrüstung/Materialkunde, Leistungsstruktur, ausgewählte biomechanische und trainingswissenschaftliche Grundlagen grundlegender Techniken, Vermittlungskonzepte/Gestaltung der Anfängerausbildung, Wettkampfformen,

Seminar mit Übungsanteilen:

Erlernen und Anwendung grundlegender Techniken, Fähigkeiten und Fertigkeiten

Anwendung und Verbindung von trainingswissenschaftlichen, sportpädagogischen und sportdidaktischen Kenntnissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten in Lehrproben unter den Bedingungen des Schulsports.

Lehr- und Lernformen

(Art der Lehrveranstaltung, SWS, LP (ECTS))

Modulteil 1: Schwimmen

Theorie Schwimmen (V, 1, 2)

Schwimmen 1 (Ü, 1, 1)

Schwimmen 2 (Ü, 1, 1)

 

Modulteil 2: Wintersport

Theorie Lehrgangssportarten Winter (V/S, 1, 2)

Praxis Lehrgangssportarten Winter (Ü, 2, 2)

Voraussetzungen für die Teilnahme

keine

Verwendbarkeit des Moduls

keine

Voraussetzungen für die Vergabe von Leistungspunkten

Modulprüfung in Form von fünf Modulteilprüfungen:
1. 1 Klausur Theorie Schwimmen von 45 min (= 16,7%),
2. 2 Leistungsnachweise aus den Übungen Schwimmen je 16,7% (= 33,3%; jeder Leistungsnachweis mit gleicher Gewichtung). Jedes Teiltestat muss bestanden sein; kein Ausgleich oder Ersatznachweis möglich.
Schwimmen 1: Teilprüfung (Zeiten und Techniken)
Schwimmen 2: Teilprüfung (Lehrprobe (40 min); Gruppenarbeit von 2 Studierenden und Klausur (30 min)
3. 1 Klausur Theorie Wintersport von 20 min (= 16,7%)
4. 1 Leistungsnachweis aus den Übungen Wintersport (= 33,3%)

Impressum | Datenschutzerklärung