Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Prüfungsnummer 344000
Studienabschluss [47] - Master M.A.
Studiengang [995] - Mittel u. Neulatein
Prüfungsversion [-1] - besondere Verarb.
Abschnitt [G] - Grundstudium
Kurztext MNLat 800
Drucktext Mittl.Neulat. Prosa
Pflichtkennzeichen [WP] - Wahlpflichtfach
Prüfungsform [G] - generiert
Prüfungsart [MO] - Modul
Art der Notengebung [G] - Berechnung nur m. 1 NachK
Inhalt und Qualifikationsziel

Das Modul bietet einen Überblick über zentrale Autoren und Texte der mittellateinischen und neulateinischen Prosaliteratur mit ihren spezifischen Regeln und Formen und führt in wesentliche Probleme der Forschung und ihre Lösungsansätze ein. 
Die behandelten Texte werden in den jeweiligen literaturhistorischen und geistesgeschichtlichen Kontext eingeordnet und mit literaturwissenschaftlichen Methoden analysiert.

Lehr- und Lernformen

- Seminar (2 SWS) „Prosa“ 

- Übung (2 SWS) „Einführung in die lateinische Sprache des Mittelalters“

Lehr- und Prüfungssprache

--

Voraussetzungen für die Teilnahme

--

Verwendbarkeit des Moduls

--

Voraussetzungen für die Vergabe von Leistungspunkten

- Seminar: Hausarbeit (70% der Modulgesamtnote)

- Übung: Klausur oder mündliche Prüfung (30% der Modulgesamtnote; Prüfungsform wird zu Beginn des Semesters bekannt gegeben) 

Noten: 1-5

Impressum | Datenschutzerklärung