Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Prüfungsnummer 102080
Studienabschluss [68] - Bachelor B.A. (KF/EF)
Studiengang [149] - Soziologie
Prüfungsversion [-1] - besondere Verarb.
Abschnitt [G] - Grundstudium
Kurztext BASOZ 33
Drucktext Statistik
Pflichtkennzeichen [PF] - Pflichtfach
Prüfungsform [G] - generiert
Prüfungsart [MO] - Modul
Art der Notengebung [G] - Berechnung nur m. 1 NachK
Inhalt und Qualifikationsziel

Gegenstand des Moduls ist die Vermittlung grundlegender Ansätze der angewandten Statistik. Angewandte Statistik I (Deskriptive Statistik): Lage- und Streuungsmaße, bivariate Assoziationen, Regressionsanalyse, Drittvariablenkontrolle, Entstehung der Normalverteilung. Angewandte Statistik II (Testen und Schätzen): Zufallsvariablen und Verteilungen, statisches Testen sowie Punkt- und Intervallschätzung. Einfache und multiple Regression, Grundlagen der Regressionsdiagnostik, Aufstellen von Regressionsmodellen in der Praxis.

Lehr- und Lernformen

V Angewandte Statistik I (Deskriptive Statistik) (1 SWS SoSe),

Ü Angewandte Statistik I (Deskriptive Statistik) (1 SWS SoSe),

Tutorium Angewandte Statistik I (Deskriptive Statistik) (SoSe, fakultativ)

V Angewandte Statistik II (Testen und Schätzen) (1 SWS WiSe),

Ü Angewandte Statistik II (Testen und Schätzen) (1 SWS WiSe),

Tutorium Angewandte Statistik II (Testen und Schätzen) (WiSe, fakultativ)

Lehr- und Prüfungssprache

Deutsch/Englisch

Voraussetzungen für die Teilnahme

149 B.A. Soziologie Kernfach: Keine
B.Sc. Angewandte Informatik, Anwendungsfach Soziologie: keine

Verwendbarkeit des Moduls

149 B.A. Soziologie Kernfach: BASOZ 5.1 (Lehrforschung)
B.Sc. Angewandte Informatik, Anwendungsfach Soziologie: keine

Voraussetzungen für die Vergabe von Leistungspunkten

Klausur in Ü Angewandte Statistik I (Deskriptive Statistik) (50%) Klausur in Ü Angewandte Statistik II (Testen und Schätzen) (50%)

Im Falle einer Wiederholungsprüfung kann die Prüfungsform variieren. Jede Modulprüfung muss mindestens bestanden sein.

Für beide Teilmodulprüfungen gilt, dass die Prüfungsvorleistung (Voraussetzung für die Zulassung zur Modulprüfung) kein Bestandteil der Modulprüfung ist.

Impressum | Datenschutzerklärung