Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Prüfungsnummer 102040
Studienabschluss [68] - Bachelor B.A. (KF/EF)
Studiengang [149] - Soziologie
Prüfungsversion [-1] - besondere Verarb.
Abschnitt [G] - Grundstudium
Kurztext BASOZ 21
Drucktext Soziologische Theorie I
Pflichtkennzeichen [PF] - Pflichtfach
Prüfungsform [G] - generiert
Prüfungsart [MO] - Modul
Art der Notengebung [G] - Berechnung nur m. 1 NachK
Inhalt und Qualifikationsziel

Gegenstand des Moduls sind die grundlegenden Ansätze und die aktuellen Entwicklungen der soziologischen Theorie in historischer und systematischer Perspektive. Sie werden in den Lehrveranstaltungen des Moduls in vertiefender Form unter Berücksichtigung aktueller Forschungsfragen behandelt. Im Selbststudium erfolgt eine zusätzliche Auseinandersetzung mit Texten und Problemstellungen der soziologischen Theorie.

Lehr- und Lernformen

VL Soziologische Theorien (SoSe)
S Soziologische Theorien (jedes Semester)
Tutorium (fakultativ) Soziologische Theorie (SoSe)

Lehr- und Prüfungssprache

Deutsch/Englisch

Voraussetzungen für die Teilnahme

149 B.A. Soziologie Kernfach: Keine
149 B.A. Soziologie Ergänzungsfach: keine
B.Sc. Angewandte Informatik, Anwendungsfach Soziologie: keine

Verwendbarkeit des Moduls

149 B.A. Soziologie Kernfach: Keine
149 B.A. Soziologie Ergänzungsfach: keine
B.Sc. Angewandte Informatik, Anwendungsfach Soziologie: keine

Voraussetzungen für die Vergabe von Leistungspunkten

Die Abschlussnote setzt sich zusammen aus den Teilleistungen aus Vorlesung und Seminar.
Gewichtung: Vorlesungstestat (30%); eine Hausarbeit (ca. 15 Seiten) oder mündliche Prüfung (20 min) (70%); die Seminarleistung muss verschieden von der in BASOZ 22 sein.

 

Beide Teilmodulprüfungen müssen bestanden sein. Für beide Teilmodulprüfungen gilt, dass die Prüfungsvorleistung (Voraussetzung für die Zulassung zur Modulprüfung) kein Bestandteil der Modulprüfung ist.

Impressum | Datenschutzerklärung