Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Prüfungsnummer 319530
Studienabschluss [88] - Master of Science
Studiengang [032] - Chemie
Prüfungsversion [-1] - besondere Verarb.
Abschnitt [G] - Grundstudium
Kurztext MC1.3
Drucktext Physik. Chemie
Pflichtkennzeichen [PF] - Pflichtfach
Prüfungsform [G] - generiert
Prüfungsart [MO] - Modul
Art der Notengebung [G] - Berechnung nur m. 1 NachK
Inhalt und Qualifikationsziel

Das Modul vermittelt den Studierenden im Teil A einen vertieften Einblick in die Gruppentheorie und Anwendungen der Symmetrie in der Chemie. Zudem erhalten die Studierenden einen Einblick in die Grundlagen der modernen Quantenchemie. Im Teil B werden die Grundbegriffe der statistischen Thermodynamik (Wahrscheinlichkeit, Kombinatorik, statistische Gewichte und Verteilungen, Ensemblebeschreibungen), Boltzmann- und Quanten-Statistiken, Ableitungen thermodynamischer Größen als Funktion der Zustandssumme zur Beschreibung idealer und realer Gase, Flüssigkeiten und Festkörper gelehrt. Im Teil C werden die Grundlagen komplexer Reaktionskinetik, wie z.B. Kinetiken an Elektroden, Elektronen- und Energietransfer in (makro)molekularen Systemen, photoinduzierte Reaktionen und Solvatisierungsprozesse sowie Enzymkinetiken, vermittelt. Das Praktikum besteht aus einem Forschungspraktikum einschließlich einer schriftlichen Ausarbeitung der Ergebnisse, das in den Arbeitsgruppen der Physikalischen Chemie geleistet wird. Das Praktikum vermittelt den Studierenden praktische Kenntnisse in modernen Methoden der Physikalischen Chemie.

Lehr- und Lernformen

6 SWS Praktikum

WiSe: 2 SWS Vorlesung; 1 SWS Seminar  (Teil B), 2 SWS Vorlesung; 1 SWS Seminar  (Teil C)

SoSe: 2 SWS Vorlesung; 1 SWS Seminar (Teil A)

   

Lehr- und Prüfungssprache

Deutsch

Voraussetzungen für die Teilnahme

Keine

Verwendbarkeit des Moduls

Voraussetzung für Anfertigung der Masterarbeit

Voraussetzungen für die Vergabe von Leistungspunkten

Jeweils eine Klausur für jedes Teilgebiet (A-C) zum vermittelten Stoff aus Vorlesung, Seminar und Praktikum (zusammen 50%). Jede Teilklausur muss bestanden sein.

Praktikum: Vortrag,  25%, schriftlicher Praktikumsbericht 25%

Impressum | Datenschutzerklärung