Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Prüfungsnummer 47770
Studiengang [653] - Evangel. Religionslehre
Prüfungsversion [-1] - besondere Verarb.
Abschnitt [G] - Grundstudium
Kurztext The L12.2
Drucktext Theorie d. Religionsdid.
Pflichtkennzeichen [PF] - Pflichtfach
Prüfungsform [G] - generiert
Prüfungsart [MO] - Modul
Art der Notengebung [G] - Berechnung nur m. 1 NachK
Inhalt und Qualifikationsziel

Die Studierenden erhalten gefestigtes Basiswissen zur Konzeptionsbildung in der Religionspädagogik und lernen wesentliche Theorieansätze in der Religionsdidaktik sowie spezifische pädago­gische und didaktische Bedingungen der unterschiedlichen religiösen Lernorte in Familie, Schule und Kirche kennen. Sie sollen Konzepte für die Bedeutung von Religion in binnen- und außerunter­richt­lichen Kontexten sowie das Verhältnis religionspädagogischer Theorie und Praxis in Schule und Kirche kennen lernen.

Lehr- und Lernformen

VL: Konzepte der Religionspädagogik (2 SWS)

PS: Theorie der Religionsdidaktik (2 SWS)

Voraussetzungen für die Teilnahme

-

Verwendbarkeit des Moduls

-

Voraussetzungen für die Vergabe von Leistungspunkten

Proseminararbeit im Fachgebiet Religionspädagogik

Notengewichtung: 100%

Impressum | Datenschutzerklärung