Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Prüfungsnummer 14150
Studienabschluss [68] - Bachelor B.A. (KF/EF)
Studiengang [867] - Germanist. Literaturwiss.
Prüfungsversion [-1] - besondere Verarb.
Abschnitt [G] - Grundstudium
Kurztext B-GLW-04-2
Drucktext ÄDL I.2 Ältere dt Lit I.2
Pflichtkennzeichen [WP] - Wahlpflichtfach
Prüfungsform [G] - generiert
Prüfungsart [MO] - Modul
Art der Notengebung [B] - Bachelor Noten
Inhalt und Qualifikationsziel

Vorlesung:
Systematische Behandlung grundlegender Kategorien wie Autorschaft, Überlieferung und Edition, Mündlichkeit und Schriftlichkeit, Latein und Volkssprache, Bedeutungskunde, Poetik und Rhetorik sowie Autor, Werk und Publikum im Mittelalter und historischer Überblick über die zentralen Gattungen der deutschen Literatur des 12. bis 15. Jahrhunderts.
Seminar:
Einführung in Methoden, Arbeitstechniken und Hilfsmittel der Älteren deutschen Literaturwissenschaft an einer exemplarischen Textauswahl. Einführung in die Grundlagen der mittelalterlichen Literaturgeschichte. Die Module ÄDL I.1 und ÄDL I.2 vermitteln diese Inhalte jeweils anhand unterschiedlicher Gegenstände

Lehr- und Lernformen

VL (2 SWS), S (2 SWS)

Voraussetzungen für die Teilnahme

keine

Verwendbarkeit des Moduls

067 LG Deutsch: Voraussetzung für B-GLW-05, LA-GLW-LWS, M-GLW-ÄDL1 bis -ÄDL3

667 B.A. Germanistik (Kern- oder Ergänzungsfach), 867 B.A. Germanistische Literaturwissenschaft (Ergänzungsfach): Voraussetzung für B-GLW-05, B-GLW-10-1, B-GLW-10-2

Voraussetzungen für die Vergabe von Leistungspunkten

Klausur zur Vorlesung (Prädikate: bestanden - nicht bestanden),
Hausarbeit (100%). Jede Modulteilprüfung muss bestanden sein.

Impressum | Datenschutzerklärung