Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

ONLINE-PLUS Die Reformatoren und der Islam - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Hauptseminar/Blockveranstaltung Langtext
Veranstaltungsnummer 192666 Kurztext
Semester WS 2021 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 15 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 15
Rhythmus keine Übernahme Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Standardbelegung Wintersemester ab Mitte August/ Sommersemester ab Mitte Februar
Abmeldefristen A1 - Belegung ohne Abmeldung    23.08.2021 09:00:00 - 07.10.2021 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
A2 - Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    07.10.2021 08:00:00 - 01.11.2021 23:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Teilnehmer möglich.
A3 - Belegung ohne Abmeldung    02.11.2021 00:00:01 - 21.02.2022 07:59:59    aktuell
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen kA. 10:00 bis 16:00 Block 21.02.2022 bis
25.02.2022
Carl-Zeiß-Straße 3 - SR 209   findet statt  
Gruppe 1-Gruppe:



Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
van Spankeren, Malte, Privatdozent, Dr. verantwortlich
Module / Prüfungen
Modul Prüfungsnummer Titel VE.Nr. Veranstaltungseinheit
The M20 Geschichte des Christentums
P-Nr. : 303671 Geschichte des Christentums: M.A. Christ.in Kult.,Gesch. u. Bildung: Hauptseminararbeit KG oder schriftliche/mündliche Prüfungsleistung KG. M.A. Phil.,B.A. Weltrelig.: schriftl. Leistungnachweis
303674 Geschichte des Christentum: Hauptseminar
The KG/ST2 Kirchengeschichte und Systematische Theologie
P-Nr. : 35131 Kirchengeschichte und Systematische Theologie: Hauptseminararbeit
35135 Kirchengeschichte und Systematische Theologie: Hauptseminar Kirchengeschichte oder Systematische Theologie
The E7 Mittelalterliches Christentum
P-Nr. : 35711 Mittelalterliches Christentum: mündliche Prüfung
35714 Mittelalterliches Christentum: Hauptseminar
The L11.1 Konfessionelle Identität des Protestantismus I
P-Nr. : 47761 Konfessionelle Identität des Protestantismus I: Hauptseminararbeit in KG oder ST
47763 Hauptseminar: KG oder ST zur Geschichte der Reformation oder zu Grundlagen reformatorischer Theologie
The L11 Konfessionelle Identität des Protestantismus II
P-Nr. : 47623 Konfessionelle Identität des Protestantismus II: Hauptseminararbeit KG oder ST
47626 Hauptseminar: KG oder ST zur Geschichte der Reformation oder zu Grundlagen reformatorischer Theologie
Zuordnung zu Einrichtungen
Theologische Fakultät
Inhalt
Kommentar

Das Osmanische Reich war in der Reformation eine mit dem Habsburger Reich konkurrierende militärische Supermacht. Türkenkundliche Schriften und „Türkenlieder“ nahmen insgesamt seit den 1520er Jahren signifikant zu, und die Auseinandersetzung mit der „Türkenfrage“ entwickelte sich zu einem Topos zeitgenössischer Welt- und Geschichtsdeutung. Unter Aktualisierung der klassischen Flagellum-Dei-Argumentation wurden die Osmanen als Strafe Gottes für die in Sünden gefangene christianitas gedeutet. Auch Luther, Melanchthon und Zwingli sowie viele weitere protestantische Autoren sollten sich zu den Türken und ihrer Expansion äußern. Insbesondere die Doppelperspektive Türken-Papsttum avancierte in der Folge zu einer wirkmächtigen Interpretationsfolie für die protestantische Wahrnehmung des Islams. Die Analyse und historische Kontextualisierung dieser und weiterer Aussagen steht im Zentrum dieses Seminars, welches zugleich eine allgemeine Einführung in die protestantische Islamwahrnehmung und -deutung seit der Reformation bieten wird.

Literatur

Johannes Ehmann, Luther, Türken und Islam. Eine Untersuchung zum Türken- und Islambild Martin Luthers (1515–1546), Gütersloh 2008; Thomas Kaufmann, ‚Türckenbüchlein‘. Zur christlichen Wahrnehmung ‚türkischer Religion‘ in Spätmittelalter und Reformation, Göttingen 2008; Malte van Spankeren, Art.  Luther und die Türken, in: Albrecht Beutel (Hg.), Luther Handbuch, Tübingen 3. Aufl. 2017, 262–269

Bemerkung

Arbeitsaufwand: Intensive Vor- und Nacharbeit

Voraussetzungen

KG-Proseminar, Sprachkenntnisse nach Studienordnung

Leistungsnachweis

Hauptseminararbeit

Module: DA KG; The KG/ST 2; The M20; The L11; The L11.1

Zielgruppe

Studierende im Hauptstudium, Gasthörer aller Fakultäten

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 2 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2021/22 gefunden:
Kirchengeschichte  - - - 1

Impressum | Datenschutzerklärung