Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

ONLINE: Das Osmanische Reich in der Welt des 19. Jahrhunderts. Verflechtungen und Austauschprozesse - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Langtext
Veranstaltungsnummer 186982 Kurztext
Semester SS 2021 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 20 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 20
Rhythmus keine Übernahme Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning-Plattform Moodle  
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Standardbelegung Wintersemester ab Mitte August/ Sommersemester ab Mitte Februar
Abmeldefristen A1 - Belegung ohne Abmeldung    22.02.2021 09:00:00 - 06.04.2021 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
A2 - Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    06.04.2021 08:00:00 - 26.04.2021 23:59:59    aktuell
Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Teilnehmer möglich.
A3 - Belegung ohne Abmeldung    27.04.2021 00:00:01 - 16.08.2021 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 0-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Mi. 10:00 bis 12:00 w. 14.04.2021 bis
14.07.2021
  Dierks, Dennis Dr. des. ( verantwortlich )
Özcan, Ugur Ph.D. ( verantwortlich )
findet statt  
Gruppe 0-Gruppe:



Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Dierks, Dennis , Dr. des. verantwortlich
Özcan, Ugur , Ph.D. verantwortlich
Module / Prüfungen
Modul Prüfungsnummer Titel VE.Nr. Veranstaltungseinheit
Hist 703 Übungen zur Neueren Geschichte 3
P-Nr. : 303252 Übung zur Neueren Geschichte 3: schriftliche Ausarbeitung
303254 Übung zur Neueren Gechichte 3: Übung
Hist 703 Übungen zur Neueren Geschichte 3
P-Nr. : 303251 Übung zur Neueren Geschichte 3: schriftliche Ausarbeitung
303253 Übung zur Neueren Gechichte 3: Übung
Hist 702 Übungen zur Neueren Geschichte 2
P-Nr. : 303241 Übung zur Neueren Geschichte 2: schriftliche Ausarbeitung
303243 Übung zur Neueren Gechichte 2: Übung
Hist 702 Übungen zur Neueren Geschichte 2
P-Nr. : 303242 Übung zur Neueren Geschichte 2: schriftliche Ausarbeitung
303244 Übung zur Neueren Gechichte 2: Übung
Hist 701 Übungen zur Neueren Geschichte 1
P-Nr. : 303232 Übung zur Neueren Geschichte 1: schriftliche Ausarbeitung
303234 Übung zur Neueren Gechichte 1: Übung
Hist 701 Übungen zur Neueren Geschichte 1
P-Nr. : 303231 Übung zur Neueren Geschichte 1: schriftliche Ausarbeitung
303233 Übung zur Neueren Gechichte 1: Übung
Hist 320Ra Regelschulmodul Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts (Schwerpunkt 19. Jahrhundert)
P-Nr. : 40781 Regelschulmodul Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts (Schwerpunkt 19. Jahrhundert): Hausarbeit
40782 Regelschulmodul Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts (Schwerpunkt 19. Jahrhundert): Seminar oder Übung
Hist 320a Aufbaumodul Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts (Schwerpunkt 19. Jahrhundert)
P-Nr. : 40761 Aufbaumodul Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts (Schwerpunkt 19. Jahrhundert): Hausarbeit
40763 Aufbaumodul Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts (Schwerpunkt 19. Jahrhundert): Seminar
Hist 302 Aufbaumodul Historische Räume und Regionen
P-Nr. : 140021 Aufbaumodul Historische Räume und Regionen: Hausarbeit
140024 Aufbaumodul Historische Räume und Regionen: Seminar
Hist 301 Aufbaumodul Epoche
P-Nr. : 140011 Aufbaumodul Epoche: Hausarbeit
140014 Aufbaumodul Epoche: Seminar
Zuordnung zu Einrichtungen
Historisches Institut
Inhalt
Kommentar

Denkt man an das Osmanische Reich im 19. Jahrhundert, so herrscht immer noch häufig das Bild vom „kranken Mann am Bosporus“ vor, d.h. die Vorstellung, es habe sich um ein dahinsiechendes Imperium gehandelt, das aufgrund von Reformunfähigkeit und zunehmender politischer Desintegration zur Verfügungsmasse internationaler Diplomatie geworden sei. Das Seminar möchte eine andere Perspektive einnehmen, indem es den Blick auf die in den 1830er Jahren einsetzenden Modernisierungstendenzen lenkt, die zum einen zu einer Neuorganisation und Verdichtung staatlicher Strukturen und zum anderen zu einer zunehmenden Integration in globale Märkte führte. Im Mittelpunkt werden dabei imperiale Integrationspolitiken, die Entstehung und Wirkmächtigkeit verschiedener politischer Ideologien wie Panislamismus, aber auch unterschiedlicher Nationalismen (einschließlich dem türkischen Nationalismus selbst), Migrationsbewegungen in das Osmanische Reich und aus dem Osmanischen Reich sowie die Dynamik kultureller und ökonomischer Verflechtungen mit der sich globalisierenden Welt des 19. Jahrhunderts stehen.

Alle Texte werden in deutscher und englischer Sprache zur Verfügung gestellt.

Einführende Literatur: Klaus Kreiser: Der Osmanische Staat 1300-1922, München 2008 (Oldenbourg Grundriss der Geschichte, 30); Resat Kasaba (Hg.): The Cambridge History of Turkey, Bd. 4: Turkey in the Modern World. Cambridge 2008; Cyrus Schayegh: The Middle East and the Making of the Modern World. Cambridge, MA 2018.

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 5 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2021 gefunden:
Übungen  - - - 5

Impressum | Datenschutzerklärung