Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

ONLINE: Kommunikation im Mittelalter - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Langtext
Veranstaltungsnummer 186555 Kurztext
Semester SS 2021 SWS
Teilnehmer 1. Platzvergabe 20 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 20
Rhythmus keine Übernahme Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning-Plattform Moodle mit Gruppen   Moodle  
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Standardbelegung Wintersemester ab Mitte August/ Sommersemester ab Mitte Februar
Abmeldefristen A1 - Belegung ohne Abmeldung    22.02.2021 09:00:00 - 06.04.2021 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
A2 - Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    06.04.2021 08:00:00 - 26.04.2021 23:59:59    aktuell
Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Teilnehmer möglich.
A3 - Belegung ohne Abmeldung    27.04.2021 00:00:01 - 16.08.2021 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 0-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Mo. 10:00 bis 12:00 w. 12.04.2021 bis
12.07.2021
  Greule, Anne M.A. ( verantwortlich ) findet statt

Seminar

 
Einzeltermine anzeigen Mi. 16:00 bis 18:00 14t. 28.04.2021 bis
14.07.2021
    findet statt

Tutorium: Pia Steinbrücker ONLINE

 
Gruppe 0-Gruppe:



Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Greule, Anne , M.A. verantwortlich
Module / Prüfungen
Modul Prüfungsnummer Titel VE.Nr. Veranstaltungseinheit
Hist 220 Basismodul Mittelalterliche Geschichte
P-Nr. : 16042 Basismodul Mittelalterliche Geschichte Hausarbeit
16044 Basismodul Mittelalterliche Geschichte: Seminar/Tutorium
Zuordnung zu Einrichtungen
Historisches Institut
Inhalt
Kommentar

Stell‘ dir vor, es ist Kreuzzug und keiner geht hin – nicht aus pazifistischer Überzeugung, sondern weil man nichts davon erfahren hat. In Zeiten von Twitter und Live-Tickern sind Informationen in Echtzeit eine Selbstverständlichkeit geworden, doch wie konnte man im Mittelalter für die Verbreitung von Nachrichten sorgen? Im Seminar werden wir uns überblicksartig mit den Möglichkeiten und Bedingungen des Informationsaustauschs im mittelalterlichen lateinischsprachigen Westeuropa beschäftigen. Neben diesen praktischen Aspekten der Kommunikation beleuchten wir aber auch schlaglichartig Fragen der Überlieferungskritik und Textinterpretation an ausgewählten Beispielen. Was gilt es beispielsweise zu beachten, wenn wir einen Brief als historische Quelle nutzen wollen? Das Seminar setzt sich sowohl aus synchronen Online-Sitzungen als auch aus asynchronen Aufgabenstellungen bei Moodle zusammen.

Literatur: Wird im Seminar bekannt gegeben.

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2021 gefunden:

Impressum | Datenschutzerklärung