Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

ONLINE: Herrschaft und Politische Theorie der frühen Neuzeit - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Basismodul Langtext
Veranstaltungsnummer 186493 Kurztext
Semester SS 2021 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 20 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 25
Rhythmus keine Übernahme Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning-Plattform Moodle  
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Standardbelegung Wintersemester ab Mitte August/ Sommersemester ab Mitte Februar
Abmeldefristen A1 - Belegung ohne Abmeldung    22.02.2021 09:00:00 - 06.04.2021 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
A2 - Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    06.04.2021 08:00:00 - 26.04.2021 23:59:59    aktuell
Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Teilnehmer möglich.
A3 - Belegung ohne Abmeldung    27.04.2021 00:00:01 - 16.08.2021 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 0-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Mo. 14:00 bis 16:00 w. 12.04.2021 bis
12.07.2021
Carl-Zeiß-Straße 3 - SR 206   findet statt  
Gruppe 0-Gruppe:



Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Friske, Katrin , M.A. verantwortlich
Module / Prüfungen
Modul Prüfungsnummer Titel VE.Nr. Veranstaltungseinheit
POL 220-2 Ausgewählte Probleme der Politischen Theorie und Ideengeschichte
P-Nr. : 28271 Ausgewählte Probleme der Politischen Theorie und Ideengeschichte: Hausarbeit
28273 Ausgewählte Probleme der Politischen Theorie und Ideengeschichte: Seminar
POL 220 Basismodul Politische Theorie und Ideengeschichte
P-Nr. : 28052 BM Politische Theorie und Ideengeschichte Seminarnote
28054 BM Politische Theorie und Ideengeschichte Seminar
Zuordnung zu Einrichtungen
Institut für Politikwissenschaft
Inhalt
Kommentar

Das Seminar beschaftigt sich mit dem politischen Denken der frühen Neuzeit. Im Mittelpunkt sollen die wichtigsten gesellschaftspolitischen Fragen der Zeit stehen: Wer hat die Macht? Wie ist diese Macht legitimiert? Muss ich dem Machthaber gehorchen? Gibt es Randgruppen? Kann ich Widerstand leisten? Warum ist Widerstand nicht gleich Widerstand? 

Diese Fragen werden anhand ideengeschichtlicher Texte aus dieser Epoche untersucht, jedoch nicht nur Texte, sondern auch andere Mittel der politischen Kommunikation werden betrachtet. Beispielsweise wird sich eine Sitzung mit dem Medium Flugblätter, dem "Twitter" der Zeit, beschäftigen. Dabei wird auf den historischen Kontext, wie die Hexenprozesse, Verfolgung von Andersgläubigen, den beständigen Wettstreit zwischen Kirche und weltlicher Macht sowie auf wichtige politischen Ereignisse der deutschen Geschichte eingegangen.

Ziel des Seminars ist es ideengeschichtliche Texte zu interpretieren und gemeinsam zu diskutieren, wie diese Ideen sich bis in die heutige Zeit hinein auswirken. Hierzu werden verschiedene didaktische Methoden angewendet um den Unterricht möglichst facettenreich zu gestalten und das wissenschaftliche Schreiben als Vorbereitung auf die Hausarbeit zu üben.

Literatur

Die Begleitliteratur sowie Videos zur Einführung werden zu Beginn des Seminars bei moodle bekannt gegeben.

Bemerkung

Wer die erste Sitzung der Lehrveranstaltung versäumt, ohne sich vorher schriftlich oder persönlich zu entschuldigen, kann den Anspruch auf einen Platz in der LV verlieren, wenn es mehr Interessenten als Plätze gibt. Dies gilt ungeachtet der Platzzuweisung durch Friedolin und ist im Einklang mit der grundsätzlichen Aufhebung der Anwesenheitspflicht.

Leistungsnachweis

Der Ablauf des Seminars sieht vor, dass für einen Leistungsnachweis (anstatt eines Referates) über das Semester verteilt kleinere Gruppenarbeiten angefertigt und diese im Seminar gemeinsam zu präsentieren sind. Ziel ist es die Inhalte zu erarbeiten und den Lernprozess gemeinsam zu beschreiten. Dazu werden Poster erstellt, kleinere Recherchearbeiten durchgeführt und das Interpretieren von Texten geübt.

Die Leistung des Seminars schließt mit einer schriftlichen Hausarbeit ab.

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2021 gefunden:

Impressum | Datenschutzerklärung