Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

ONLINE: Quellenlektürekurs: Russisch für Historiker: Berichte ehemaliger sowjetischer Häftlinge über das Konzentrationslager Buchenwald - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Übung Langtext
Veranstaltungsnummer 180545 Kurztext
Semester SS 2021 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 0 (manuelle Platzvergabe) Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 20
Rhythmus Jedes Semester Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning-Plattform
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Standardbelegung Wintersemester ab Mitte August/ Sommersemester ab Mitte Februar
Abmeldefristen A1 - Belegung ohne Abmeldung    22.02.2021 09:00:00 - 06.04.2021 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
A2 - Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    06.04.2021 08:00:00 - 26.04.2021 23:59:59    aktuell
Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Teilnehmer möglich.
A3 - Belegung ohne Abmeldung    27.04.2021 00:00:01 - 16.08.2021 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 0-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Mo. 10:00 bis 12:00 w. 12.04.2021 bis
12.07.2021
  Fedtke, Gero Dr. ( verantwortlich ) findet statt  
Gruppe 0-Gruppe:



Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Fedtke, Gero , Dr. verantwortlich
Module / Prüfungen
Modul Prüfungsnummer Titel VE.Nr. Veranstaltungseinheit
ASQ Multi Interdisziplinäres Modul für Allgemeine Schlüsselqualifikationen
P-Nr. : 30381 Interdisziplinäres Modul für Allgemeine Schlüsselqualifikationen: Prüfg. lt. Bekanntgabe Dozent
30382 Interdisziplinäres Modul für Allgemeine Schlüsselqualifikationen: Auswahl LV
Hist SQ I ASQ-Modul Geschichtswissenschaftliche Schlüsselqualifikationen -Sprachkompetenz
P-Nr. : 30541 ASQ-Modul Geschichtswissenschaftliche Schlüsselqualifikationen - Sprachkompetenz: schriftliche oder mündliche Prüfungsleistung
30543 ASQ-Modul Geschichtswissenschaftliche Schlüsselqualifikationen - Sprachkompetenz: Übung
Hist 703 Übungen zur Neueren Geschichte 3
P-Nr. : 303252 Übung zur Neueren Geschichte 3: schriftliche Ausarbeitung
303254 Übung zur Neueren Gechichte 3: Übung
Hist 703 Übungen zur Neueren Geschichte 3
P-Nr. : 303251 Übung zur Neueren Geschichte 3: schriftliche Ausarbeitung
303253 Übung zur Neueren Gechichte 3: Übung
Hist 702 Übungen zur Neueren Geschichte 2
P-Nr. : 303241 Übung zur Neueren Geschichte 2: schriftliche Ausarbeitung
303243 Übung zur Neueren Gechichte 2: Übung
Hist 702 Übungen zur Neueren Geschichte 2
P-Nr. : 303242 Übung zur Neueren Geschichte 2: schriftliche Ausarbeitung
303244 Übung zur Neueren Gechichte 2: Übung
Hist 701 Übungen zur Neueren Geschichte 1
P-Nr. : 303232 Übung zur Neueren Geschichte 1: schriftliche Ausarbeitung
303234 Übung zur Neueren Gechichte 1: Übung
Hist 701 Übungen zur Neueren Geschichte 1
P-Nr. : 303231 Übung zur Neueren Geschichte 1: schriftliche Ausarbeitung
303233 Übung zur Neueren Gechichte 1: Übung
Hist 751 Übung Geschichte des 20. Jahrhunderts
P-Nr. : 303301 Übung Geschichte des 20. Jahrhunderts: schriftliche Ausarbeitung
Hist 751 Übung Geschichte des 20. Jahrhunderts
P-Nr. : 303302 Übung Geschichte des 20. Jahrhunderts: schriftliche Ausarbeitung
303303 Übung Geschichte des 20. Jahrhunderts: Übung
MSLAW RW3 Rechtsgeschichte
P-Nr. : 301982 Rechtsgeschichte: schriftliche Ausarbeitung
301984 Rechtsgeschichte: Seminar,Übung
Zuordnung zu Einrichtungen
Historisches Institut
Inhalt
Kommentar

Sowjetische Häftlinge – als Kriegsgefangene oder Zwangsarbeiter – gehörten zu einer der zahlenmäßig größten Häftlingsgruppen im Konzentrationslager Buchenwald. Die ersten Kriegsgefangenen waren bereits im Oktober 1941 „eingeliefert“ worden, sowjetische Zwangsarbeiter ab dem Sommer 1942. Unmittelbar nach der Befreiung ließen sowjetische Häftlinge eine Sammlung mit Berichten, Gedichten und Bildern über das Konzentrationslager vervielfältigen. Sie gaben selbst Erlebtes genauso wieder wie im Lager Gehörtes. Unter den Redakteuren der Sammlung waren kriegsgefangene Polit-Offiziere, die auch die Rückkehr in die Sowjetunion im Blick hatten, wo sie unter dem Generalverdacht der Feigheit und der Kollaboration standen und Repressalien befürchten mussten. Die Sammlung, die mehrfach überarbeitet wurde, ist nur in wenigen Exemplaren erhalten und bisher nicht in Übersetzung publiziert.

In der Übung werden wir ausgewählte Berichte dieser Sammlung im russischen Original lesen und mündlich übersetzen. Teilnahmevoraussetzung sind elementare Lesekenntnisse im Russischen; sprachliche Hilfestellung wird geboten. Ziel der Übung ist zum einen ein gefestigtes Leseverständnis des Russischen. Zum anderen soll eine kritische Lektüre der Texte in den Umgang mit Zeugenberichten als historische Quellen einführen.

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 6 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2021 gefunden:
Übungen  - - - 5

Impressum | Datenschutzerklärung