Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

ONLINE: Wegmarken und aktuelle Herausforderungen der europäischen Integration - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Langtext
Veranstaltungsnummer 180371 Kurztext
Semester WS 2020 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 20 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 25
Rhythmus keine Übernahme Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning-Plattform Moodle  
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Zur Zeit keine Belegung möglich
Abmeldefristen A1 - Belegung ohne Abmeldung    31.08.2020 09:00:00 - 21.10.2020 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
A2 - Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    21.10.2020 08:00:00 - 16.11.2020 23:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Teilnehmer möglich.
A3 - Belegung ohne Abmeldung    17.11.2020 00:00:01 - 22.02.2021 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 0-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Mo. 14:00 bis 16:00 w. 02.11.2020 bis
08.02.2021
    findet statt  
Gruppe 0-Gruppe:



Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Leiße, Olaf, apl. Prof., Dr. phil. habil. verantwortlich
Zuordnung zu Einrichtungen
Institut für Politikwissenschaft
Inhalt
Kommentar <p style="margin: 0cm 0cm 0pt; text-align: justify;"><span style="font-family: Times New Roman; font-size: medium;">Das Seminar behandelt zunächst die wichtigsten Theorien der europäischen Integration. Vorgestellt werden die ideengeschichtlichen Grundlagen als auch die bedeutendsten Vertreter ausgewählter Theoriestränge der Europaforschung. Gleichzeitig sollen die Theorien anhand der historischen Meilensteine der Integration auf ihre Erklärungskraft geprüft werden. Dabei sollen Grundmotive, Handlungsfelder, Akteure und Interessen des Einigungsprozesses deutlich werden. Im Anschluss daran werden aktuelle Herausforderungen der europäischen Integration diskutiert. Die Teilnehmer erhalten somit einen umfassenden Überblick sowohl über theoretische Ansätze der Integrationsforschung, als auch über die Geschichte der europäischen Einigung von 1945 bis zur Gegenwart sowie gegenwärtige Probleme.</span></p><p style="margin: 0cm 0cm 0pt;"><span style="font-family: Times New Roman; font-size: medium;"> </span></p><p style="margin: 0cm 0cm 0pt;"><span style="font-family: Times New Roman; font-size: medium;">Das Seminar wird online durchgeführt. Eingeschriebene Teilnehmer erhalten zu Beginn der Vorlesungszeit Anfang November eine Email mit detaillierten Informationen.</span></p>
Literatur <p style="margin: 0cm 0cm 0pt;"><span style="font-family: Times New Roman; font-size: medium;"><span style="font-family: Times New Roman; font-size: medium;">Eine ausführliche Literaturliste wird zu Beginn des Seminars auf Moodle eingestellt.</span></span></p>
Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WS 2020 , Aktuelles Semester: SoSe 2021

Impressum | Datenschutzerklärung