Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Vertiefungsseminare Experimentelle Psychopathologie - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Langtext
Veranstaltungsnummer 60811 Kurztext
Semester SS 2020 SWS
Teilnehmer 1. Platzvergabe 15 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 20
Rhythmus Jedes 2. Semester Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning-Plattform Moodle mit Gruppen   Moodle  
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Zur Zeit keine Belegung möglich
Abmeldefristen A1 - Belegung ohne Abmeldung    17.02.2020 09:00:00 - 27.04.2020 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
A2 - Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    27.04.2020 08:00:00 - 18.05.2020 23:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Teilnehmer möglich.
A3 - Belegung ohne Abmeldung    19.05.2020 00:00:01 - 17.08.2020 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 0-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Fr.  bis  14t. 17.04.2020 bis
17.07.2020
  Krischke, Norbert, Privatdozent Dr.phil.habil. ( verantwortlich ) fällt aus  
Einzeltermine anzeigen kA. 09:00 bis 18:00 Block+Sa 03.07.2020 bis
04.07.2020
Am Steiger 3, Haus I - SR 009 Krischke, Norbert, Privatdozent Dr.phil.habil. ( verantwortlich ) findet statt  
Einzeltermine anzeigen kA. 09:00 bis 18:00 Block+Sa 10.07.2020 bis
11.07.2020
Am Steiger 3, Haus I - SR 009   fällt aus  
Einzeltermine anzeigen kA. 09:30 bis 18:00 Block+Sa 29.07.2020 bis
30.07.2020
Am Steiger 3, Haus I - SR 009 Krischke, Norbert, Privatdozent Dr.phil.habil. ( verantwortlich ) findet statt  
Gruppe 0-Gruppe:
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Mi. 12:00 bis 14:00 w. 15.04.2020 bis
15.07.2020
Humboldtstraße 8 - SR 1 IAAC Weiß, Thomas, Akademischer Oberrat Dr. med. phil. habil. ( verantwortlich ) findet statt  
Gruppe 1-Gruppe:
Termine Gruppe: 2-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Mi. 10:00 bis 12:00 w. 15.04.2020 bis
15.07.2020
  Schmidt, Barbara Christine Dr. phil. ( verantwortlich ) findet statt  
Gruppe 2-Gruppe:



Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Schmidt, Barbara Christine , Dr. phil. verantwortlich
Krischke, Norbert, Privatdozent, Dr.phil.habil. verantwortlich
Weiß, Thomas, Akademischer Oberrat Dr., med. phil. habil. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Prüfungsversion
Master of Science Psychologie - 2010
Zuordnung zu Einrichtungen
PRO Klinische Psychologie
Institut für Psychologie
Inhalt
Bemerkung

Seminar: Freitag/Samstag (Blockseminar) PD Dr. N. Krischke, Theorie und Praxis der emotionsfokussierten Psychotherapie. Dieses Seminar beinhaltet Selbsterfahrungsanteile.

Die Erforschung emotionsfokussierter Arbeit mit Klient*Innen hat auch in der (kognitiven) Verhaltenstherapie einen immer größer werdenden Stellenwert. Die explizite Thematisierung und Fokussierung auf funktionale und dysfunktionale Anteile des emotionalen Erlebens und Verhaltens ergänzt das bisherige Methodenarsenal bei der Behandlung schwerer und therapieresistenter Psychischer Störungen. Emotionen werden als wichtige und nützliche Information zur Orientierung, mit hoher persönlicher Bedeutung, zur therapeutischen Veränderung von seelischem Leid angesehen. Das Verfahren wurde von Leslie R. Greenberg in Kanada entwickelt. Grundlagen des Seminars bilden das Buch „Emotionsfokussierte Therapie: Ein Praxismanual“ von Lars Auszra, Imke Herrmann und Leslie S. Greenberg, Lehrfilme und Übungen mit Selbsterfahrungsanteilen zur emotionsfokussierten Therapie in Kleingruppen.

ACHTUNG: Der 14-tägige Termin findet nicht statt! Für die Gruppe 0 wurde das Format einer Blockveranstaltung gewählt, welche in zwei Teilen (03.07./04.07. und 10.07/11.07.) stattfindet.

 

Seminar: Mittwoch 12-14 Uhr Prof. Weiß, Schwerpunkt Schmerz

Dieses Seminar beschäftigt sich primär mit dem Phänomen Schmerz. Schmerz ist ein (i.R.) unangenehmes Sinnes- und Gefühlserlebnis, das mit aktueller oder potentieller Gewebeschädigung verknüpft ist oder mit Begriffen einer solchen Schädigung beschrieben werden kann. Es soll verdeutlicht werden, dass Reaktionen auf Schmerz in drei didaktisch trennbaren Ebenen zu erwarten sind, nämlich auf organisch-physiologischer, motorisch-verhaltensbezogener sowie verbal-subjektiver Ebene, somit zu psychopathologischen Veränderungen führen kann. Daraus ergibt sich zwingend ein multidisziplinärer Ansatz für die Schmerztherapie. Neben psychologischen Faktoren und Therapieansätzen sollen an ausgewählten Pathologien Symptomatik, Diagnostik, Ätiologie, Therapie sowie Prognose dargestellt werden. Patientenvorstellungen Im Klinikum im Rahmen der Kopfschmerzklinik und der Multimodalen Schmerztherapie sind vorgesehen, soweit es die aktuellen Entwicklungen ermöglichen (Lockerung der Kontaktbeschränkungen). Daher auch Teilnehmerbegrenzung auf max. 20 Studierende.

 

Seminar: Mittwoch 10-12 Uhr Dr. Barbara Schmidt, Hypnose und Dissoziation

Mein Ziel ist es, Studierenden aus dem Master mit dem Schwerpunkt Klinische Psychologie wirksame Methoden aus der Hypnotherapie beizubringen. Viele von Ihnen möchten Therapeut*innen werden und deshalb im Studium mehr praktische Kompetenzen lernen. Außerdem bin ich der Meinung, dass man Konzepte wie "Hypnose" und "Suggestion" nur versteht, indem man sie selbst erfährt und anwendet. Deshalb legte ich das Seminar auch induktiv statt deduktiv an. Sie machen also zuerst praktische Erfahrungen und dann kommen theoretische Inhalte dazu, die darauf aufbauen. So werden die Inhalte sehr greifbar und anwendungsorientiert. Für einen Einstieg in das Thema empfehle ich Ihnen die Dokumentation "Die Wahrheit über Hypnose" aus dem Jahr 2019, in dem Sie ab Minute 5 auch einen Einblick in meine eigene Forschung an der FSU Jena bekommen https://www.rbb-online.de/wahrheit/videos/hypnose.html

Leistungsnachweis

Aktive Teilnahme am Seminar, finale Bewertung als BE (weil in Kombination mit der Vorlesung Exp. Psychopathologie geprüft).

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SS 2020 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21

Impressum | Datenschutzerklärung