Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Methoden interkultureller Interaktionsforschung - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar/Übung Langtext
Veranstaltungsnummer 36931 Kurztext MA.IWK.P1
Semester WS 2019 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 0 (manuelle Platzvergabe) Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 30
Rhythmus Jedes 2. Semester Studienjahr
Credits für IB und SPZ 4
E-Learning-Plattform Moodle  
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Zur Zeit keine Belegung möglich
Abmeldefristen A1 - Belegung ohne Abmeldung    19.08.2019 09:00:00 - 07.10.2019 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
A2 - Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    07.10.2019 08:00:00 - 28.10.2019 23:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Teilnehmer möglich.
A3 - Belegung ohne Abmeldung    29.10.2019 00:00:01 - 17.02.2020 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 0-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Mi. 14:00 bis 16:00 c.t. w. 16.10.2019 bis
05.02.2020
Carl-Zeiß-Straße 3 - SR 209 Lenehan, Fergal, Privatdozent Dr. ( verantwortlich )
Müller, Nadine Daniela ( verantwortlich )
findet statt  
Einzeltermine anzeigen Mi. 14:00 bis 16:00 Einzel-V. 22.01.2020 bis
22.01.2020
Ernst-Abbe-Platz 8 - SR 204 (PC-Pool) MMZ   findet statt  
Einzeltermine anzeigen Mi. 14:00 bis 16:00 Einzel-V. 12.02.2020 bis
12.02.2020
Carl-Zeiß-Straße 3 - SR 208   findet statt

Ersatztermin für 5.2.

 
Gruppe 0-Gruppe:


Nicht belegbar mit
Nr. Beschreibung
166880 The Micks and the Krauts: "Irishness" and "Germanness" in American Culture
166929 Brand activism. Kennen, verstehen, einsetzen.
46742 Konzeption interkultureller Trainings
154276 Aktuelle Diskurse interkultureller Handlungsforschung


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Lenehan, Fergal, Privatdozent, Dr. verantwortlich
Müller, Nadine Daniela verantwortlich
Zuordnung zu Einrichtungen
Bereich Interkulturelle Wirtschaftskommunikation
Inhalt
Kommentar

Das IPK-Master-Programm an der FSU Jena bietet im ersten Modul eine Seminar-Übungs-Kombination zum Thema „Methoden” an. Die Inhalte des Seminars sind die theoretischen Grundlagen empirischer Forschung sowie die wichtigsten Methoden einer anthropologisch inspirierten Interaktionsforschung. Dazu zählen z.B. die verschiedenen Formen von Beobachtung, die verschiedenen Formen von Einzel- und Gruppeninterviews, Fragebogen, kommunikationsanalytische Verfahren, Netzwerkanalysen, historische Quellenanalysen u.a.
In einem ersten Schritt werden die theoretischen Grundlagen geschaffen und die wesentlichen Methoden vorgestellt. Anschließend werden - ja nach Teilnehmerzahl und Interessenlage - Projektgruppen gebildet, die eine der Methoden in einem kleinen, aber konkreten interkulturellen empirischen Projekt erproben und gleichzeitig die Methode und ihre Erfahrungen damit im Seminar vertieft vorstellen und diskutieren. Vorraussetzung für das Bestehen des Übungsseminars ist das (meistens gemeinsame) Anfertigen eines Berichtes über das durchgeführte Projekt.

Literatur

Einführende Literatur (und zum Nachschlagen):

  • Flick, U., von Kardorff, E. & Steinke, I. (Hrsg.) (2000 und jüngere Auflagen). Qualitative Forschung: Ein Handbuch. Reinbek: Rowohlt.
  • Bischoff, C., Oehme-Jüngling, K. & Leimgruber, W. (Hg.) (2014). Methoden der Kulturanthropologie. Bern: Haupt/utb.
  • Schnell, R., Hill, P.B., Esser, E. (2011). Methoden der empirischen Sozialforschung. München: Oldenbourg Wissenschaftsverlag.
Voraussetzungen

Außerhalb des MA-Studiengangs "Interkulturelle Personalentwicklung und Organisationskommunikation" kann die Veranstaltung nur belegt werden, wenn das Modul im eigenen Modulkatalog steht und bereits mindestens 30 ECTS-Punkte in interkulturellen Studienangeboten mit einer Abschlussnote von 2,0 oder besser erworben worden sind (siehe Modulbeschreibung). 

Diese Voraussetzungen sind beim Modulverantwortlichen vor Veranstaltungsbelegung zu prüfen, ansonsten werden Stornierungen vorgenommen.

Leistungsnachweis

Master MA.IWK.P1: Hausarbeit

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WS 2019 , Aktuelles Semester: SoSe 2020

Impressum | Datenschutzerklärung