Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Modulkataloge

Name des Moduls [117800] Ultrafast Optics Modulcode PAFMO280

Studiengang [128] Physik ECTS Punkte 4 LP

Arbeitsaufwand für Selbststudium 75 Stunden Häufigkeit des Angebotes (Modulturnus) jedes 2. Semester (ab Wintersemester)
Arbeitsaufwand in Präsenzstunden 45 Stunden Dauer des Moduls 1 Semester
Arbeitsaufwand Summe (Workload) 120 Stunden    

Modulverantwortlicher

Prof. Dr. S. Nolte

Voraussetzungen für die Vergabe von Leistungspunkten

schriftliche oder mündliche Prüfung (100%)

Prüfungsform wird zu Beginn des Semesters bekannt gegeben.

Literatur
  • Weiner, Ultrafast Optics;
  • Diels/Rudolph, Ultrashort Laser Pulse Phenomena;
  • Rulliere, Femtosecond laser pulses;
  • W. Koechner, Solid-state Laser engineering;
  • A. Siegman, Lasers.
Unterrichtssprache

Englisch

Voraussetzungen für die Zulassung zum Modul

Keine

Vorkenntnisse

Basic knowledge in laser physics and modern optics.

Art des Moduls

Wahlpflichtmodul M.Sc. Physik in der Vertiefung „Optik“

Wahlpflichtmodul M.Sc. Photonics

Zusammensetzung des Moduls / Lehrformen

Vorlesung: 2 SWS

Übung: 1 SWS

Inhalte
  • Introduction to ultrafast optics;
  • Fundamentals;
  • Ultrashort pulse generation;
  • Amplification of ultrashort pulses;
  • Measurement of ultrashort pulses;
  • Applications;
  • Generation of attosecond pulses.
Lern- und Qualifikationsziele

The aim of this course is to provide a detailed understanding of ultrashort laser pulses, their mathematical description as well as their application. The students will learn how to generate, characterize and use ultrashort laser pulses. Special topics will be covered during the seminars.

Voraussetzung für die Zulassung zur Modulprüfung (Prüfungsvorleistungen)

Vortrag




PAFMO280 ... Ultrafast Optics Modulhandbuch


Impressum | Datenschutzerklärung