Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Modulkataloge

Name des Moduls [117520] Physical Optics Modeling Modulcode PAFMO252

Studiengang [128] Physik ECTS Punkte 4 LP

Arbeitsaufwand für Selbststudium 75 Stunden Häufigkeit des Angebotes (Modulturnus) jedes 2. Semester (ab Sommersemester)
Arbeitsaufwand in Präsenzstunden 45 Stunden Dauer des Moduls 1 Semester
Arbeitsaufwand Summe (Workload) 120 Stunden    

Modulverantwortlicher

Prof. Dr. F. Wyrowski

Voraussetzungen für die Vergabe von Leistungspunkten

schriftliche Prüfung (100%)

Zusätzliche Informationen zum Modul
Literatur
  • E. Hecht and A. Zajac, Optics;
  • M. Born and E. Wolf, Principles of Optics;
  • L. Novotny and B. Hecht, Principles of Nano-Optics.
Unterrichtssprache

Englisch

Voraussetzungen für die Zulassung zum Modul

Keine

Vorkenntnisse

Grundkenntnisse optische Modellierung und optisches Design

Art des Moduls

Wahlpflichtmodul M.Sc. Physik in der Vertiefung „Optik“

Wahlpflichtmodul M.Sc. Photonics

Zusammensetzung des Moduls / Lehrformen

Vorlesung: 2 SWS

Übung: 1 SWS

Inhalte
  • Introduction to field tracing;
  • Diffraction integrals, free space propagation;
  • Propagation through plane interfaces and stratified media;
  • Propagation through gratings;
  • Mie theory;
  • Geometric field tracing;
  • Thin element approximation;
  • Propagation through lenses and refractive freeform surfaces;
  • Propagation through diffractive lenses and computer-generated holograms;
  • Modeling combined surfaces (refractive + microstructures);
  • All techniques are demonstrated at hands-on examples.
Lern- und Qualifikationsziele

Physical optics modeling deals with the solution of Maxwell’s equations for different types of optical components. On its basis, a source field can be propagated through a system by the concept of field tracing. The students will get an introduction to field tracing and a comprehensive overview of different modeling techniques of practical importance in optical modeling and design.

Voraussetzung für die Zulassung zur Modulprüfung (Prüfungsvorleistungen)

keine




PAFMO252 ... Physical Optics Modeling Modulhandbuch


Impressum | Datenschutzerklärung