Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Modulkataloge

Name des Moduls [116700] High-Intensity/Relativistic Optics Modulcode PAFMO170

Studiengang [128] Physik ECTS Punkte 4 LP

Arbeitsaufwand für Selbststudium 75 Stunden Häufigkeit des Angebotes (Modulturnus) jedes 2. Semester (ab Wintersemester)
Arbeitsaufwand in Präsenzstunden 45 Stunden Dauer des Moduls 1 Semester
Arbeitsaufwand Summe (Workload) 120 Stunden    

Modulverantwortlicher

Prof. Dr. M. Kaluza

Voraussetzungen für die Vergabe von Leistungspunkten

schriftliche oder mündliche Prüfung (100%)

Prüfungsform wird zu Beginn des Semesters bekannt gegeben.

Literatur
  • W. L. Kruer, The Physics of Laser Plasma Interactions, Westview press (2003), Boulder Colorado;
  • P. Gibbon, Short Pulse Laser Interactions with Matter, Imperial College Press (2005), London;
  • F. F. Chen, Introduction to Plasma Physics and Controlled Fusion, Vol. 1: Plasma Physics, Springer (1984).
Unterrichtssprache

Englisch

Voraussetzungen für die Zulassung zum Modul

Keine

Art des Moduls

Wahlpflichtmodul M.Sc. Physik in der Vertiefung „Optik“

Wahlpflichtmodul M.Sc. Photonics

Zusammensetzung des Moduls / Lehrformen

Vorlesung: 2 SWS

Übung: 1 SWS

Inhalte
  • High-intensity laser technology;
  • Laser plasma physics;
  • Laser accelerated particles and applications.
Lern- und Qualifikationsziele

The interaction of high intensity light fields with matter is the subject of this course. The students should learn the basic ideas of high intensity laser technology and its applications.

Voraussetzung für die Zulassung zur Modulprüfung (Prüfungsvorleistungen)

keine



PAFMO170 ... High-Intensity/Relativistic Optics

PAFMO170 ... High-Intensity/Relativistic Optics Modulhandbuch


Impressum | Datenschutzerklärung