Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Modulkataloge

Name des Moduls [116000] Beschleunigerbasierte moderne Physik Modulcode PAFMO100

Studiengang [128] Physik ECTS Punkte 4 LP

Arbeitsaufwand für Selbststudium 75 Stunden Häufigkeit des Angebotes (Modulturnus) jedes Semester
Arbeitsaufwand in Präsenzstunden 45 Stunden Dauer des Moduls 1 Semester
Arbeitsaufwand Summe (Workload) 120 Stunden    

Modulverantwortlicher

Prof. Dr. Th. Stöhlker

Voraussetzungen für die Vergabe von Leistungspunkten

Mündliche Prüfung (100%)

Zusätzliche Informationen zum Modul
Literatur
  • J. Eichler,
  • Vorlesungs on Ion-Atom Collisions (Elsevier Science);
  • W. R. Leo, Techniques for Nuclear and Particle Physics Experiments (Springer)
Unterrichtssprache

Englisch (Deutsch auf Anfrage)

Voraussetzungen für die Zulassung zum Modul

Keine

Vorkenntnisse

Grundlagen der Atomphysik, Grundlagen der Elektrodynamik

Art des Moduls

Wahlpflichtmodul M.Sc. Physik in der Vertiefung „Optik“ und “Festkörperphysik/Materialwissenschaften

Wahlpflichtmodul M.Sc. Photonics

Zusammensetzung des Moduls / Lehrformen

Vorlesung:  2 SWS,

Übung: 1 SWS or Seminar: 2 SWS

Inhalte

Basic concepts of particle accelerators, application of accelerators in basic science and medicine, landmark experiments

Lern- und Qualifikationsziele

Gaining an overview of the various applications of particle accelerators, in particular for basic science, ability to solve exercise and to prepare a presentation

Voraussetzung für die Zulassung zur Modulprüfung (Prüfungsvorleistungen)

Abgabe von Übungsaufgaben oder Vortrag



PAFMO100 ... Beschleunigerbasierte moderne Physik

PAFMO100 ... Beschleunigerbasierte moderne Physik Modulhandbuch


Impressum | Datenschutzerklärung