Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Modulkataloge

Name des Moduls [114430] Quantenfeldtheorie Modulcode PAFMT003

Studiengang [128] Physik ECTS Punkte 8 LP

Arbeitsaufwand für Selbststudium 150 Stunden Häufigkeit des Angebotes (Modulturnus) jedes 2. Semester (ab Sommersemester)
Arbeitsaufwand in Präsenzstunden 90 Stunden Dauer des Moduls 1 Semester
Arbeitsaufwand Summe (Workload) 240 Stunden    

Modulverantwortlicher

Jun.-Prof. Dr. M. Ammon

Voraussetzungen für die Vergabe von Leistungspunkten

Klausur oder mündliche Prüfung (100%)

Prüfungsform wird zu Beginn der Lehrveranstaltung bekanntgegeben.

Literatur

Peskin und Schroeder; Ryder; Weinberg; Itzykson und Zuber; Kaku.

Unterrichtssprache

Deutsch, Englisch

Voraussetzungen für die Zulassung zum Modul

Keine

Vorkenntnisse

Modul Teilchen und Felder oder äquivalent

Art des Moduls

Wahlpflichtmodul M.Sc. Physik in der Vertiefung „Quanten- und Gravitationstheorie“

Zusammensetzung des Moduls / Lehrformen

Vorlesung: 4 SWS

Übung: 2 SWS

Inhalte
  • Prinzipien für relativistische Quantenfeldtheorien;
  • Quantisierung von Klein-Gordon-, Dirac-, und elektromagnetischen Feldern;
  • Störungstheorie und Feynman-Diagramme;
  • S-Matrix und Wirkungsquerschnitte;
  • Funktionalintegrale, effektive Wirkungen und Korrelationsfunktionen;
  • Regularisierung und Renormierung.

 

Lern- und Qualifikationsziele
  • Vermittlung der grundlegenden Prinzipien und Strukturen von Quantenfeldtheorien;
  • Erlangung von Fähigkeiten zur Beschreibung der Wechselwirkungen zwischen Elementarteilchen und zur Berechnung wichtiger Streu- und Zerfallsprozesse.

 

Voraussetzung für die Zulassung zur Modulprüfung (Prüfungsvorleistungen)

Bearbeitung der Übungsaufgaben (Umfang wird zu Beginn des Moduls bekanntgegeben).




PAFMT003 ... Quantenfeldtheorie Modulhandbuch


Impressum | Datenschutzerklärung