Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Modulkataloge

Name des Moduls [107110] Festkörper Modulcode PAFBE511

Studiengang [128] Physik ECTS Punkte 8 LP

Arbeitsaufwand für Selbststudium 150 Stunden Häufigkeit des Angebotes (Modulturnus) jedes 2. Semester (ab Sommersemester)
Arbeitsaufwand in Präsenzstunden 90 Stunden Dauer des Moduls 1 Semester
Arbeitsaufwand Summe (Workload) 240 Stunden    

Modulverantwortlicher

Prof. Dr. C. Ronning

Voraussetzungen für die Vergabe von Leistungspunkten

Klausur oder mündliche Prüfung

Zusätzliche Informationen zum Modul

-

Literatur

Lehrbücher der Experimentalphysik und Festkörperphysik wie Kittel, Ibach/Lüth, Hunklinger, Bergmann/Schäfer, Weissmantel/Hamann,  Demtröder, etc.

Unterrichtssprache

Deutsch

Voraussetzungen für die Zulassung zum Modul

-

Vorkenntnisse

Grundkurs Experimentalphysik I PAFBE111

Grundkurs Experimentalphysik II PAFBE211

Verwendbarkeit (Voraussetzung wofür)

-

Art des Moduls

128 B.Sc. Physik: Pflichtmodul

079 M.Sc. Informatik: Wahlpflichtmodul (Nebenfach Physik)

105 M.Sc. Mathematik: Wahlpflichtmodul (Nebenfach Physik)

039 M.Sc. Geowissenschaften: Wahlpflichtmodul  (transdisziplinärer Bereich)

Zusammensetzung des Moduls / Lehrformen

Vorlesung:  4 SWS

Übungen:    2 SWS

Inhalte

Kristallstruktur und deren Bestimmung

Phononen und Elektronen im Kristall

Bändermodell,

Metalle, Halbleiter, dielektrische Festkörper,

Supraleitung

Lern- und Qualifikationsziele

Grundlegende Kenntnisse der Experimentalphysik, insbesondere Festkörperphysik

Entwicklung von Fähigkeiten zum selbständigen Lösen von Übungsaufgaben

Voraussetzung für die Zulassung zur Modulprüfung (Prüfungsvorleistungen)

 Bearbeitung der Übungsaufgaben

(Umfang der Bearbeitung wird zu Beginn des Moduls bekannt gegeben)




PAFBE511 ... Festkörper Modulhandbuch


Impressum | Datenschutzerklärung