Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Modulkataloge

Name des Moduls [328350] Wissenschaftliches Rechnen II Modulcode FMI-MA1535

Studiengang [105] Mathematik ECTS Punkte 6 LP

Arbeitsaufwand für Selbststudium 120 Stunden Häufigkeit des Angebotes (Modulturnus) jedes 2. Semester (ab Sommersemester)
Arbeitsaufwand in Präsenzstunden 60 Stunden Dauer des Moduls 1 Semester
Arbeitsaufwand Summe (Workload) 180 Stunden    

Modulverantwortlicher

Gerhard Zumbusch

Voraussetzungen für die Vergabe von Leistungspunkten

mündliche Prüfung oder Klausur

Literatur

Hackbusch, Meister, Smith/Björstad/Gropp

Voraussetzungen für die Zulassung zum Modul

keine

Vorkenntnisse

FMI-MA0500 Einführung in die Numerische Mathematik und das Wiss. Rechnen

Art des Moduls

Pflichtmodul (Scientific Computing) für den M.Sc. Computational and Data Science

Wahlpflichtmodul (Angewandte Mathematik, Vertiefung Numerische Mathematik/WR) für den M.Sc. Mathematik

Wahlpflichtmodul (Sonstige Mathematik) für den M.Sc. Wirtschaftsmathematik

Wahlpflichtmodul (WP-Bereich 2) für den M.Sc. Geowissenschaften, Studienrichtung Geophysik

Zusammensetzung des Moduls / Lehrformen

4 VÜ

Inhalte
  • Finite Elemente mit Konvergenz
  • Lösungsbegriffe, Variationsformulierung, schwache Lösungen
  • Lösung großer, dünn besetzter, linearer Gleichungssysteme
  • klassische Faktorisierungs und Krylow-Unterraumverfahren mit Theorie und Grenzen
  • Vorkonditionierer und Multilevelmethoden
  • Parallele Gebietszerlegungsmethoden
  • Graphpartitionierung
  • Unstrukturierte Gitter auf parallelen Rechnerarchitekturen
Lern- und Qualifikationsziele
  • Konzepte der Lösung und Diskretisierung von Differentialgleichungen
  • Eigenschaften und Grenzen verschiedener Ansätze
  • Fähigkeit zur Konstruktion problemangepasster numerischer Lösungsverfahren
  • Fähigkeit zur Implementierung der Algorithmen und Nutzung von Softwarepaketen
Voraussetzung für die Zulassung zur Modulprüfung (Prüfungsvorleistungen)

Die Kriterien (z.B. aktive Mitarbeit in den Übungen, 50 % der erreichbaren Punkte aus den Übungsaufgaben, Bestehen einer Zulassungsklausur) werden zu Beginn der Veranstaltung bekannt gegeben.




FMI-MA1535 ... Wissenschaftliches Rechnen II Modulhandbuch


Impressum | Datenschutzerklärung