Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Modulkataloge

Name des Moduls [92980] Berufsbezogenes Praktikum Modulcode BGEO6.1

Studiengang [039] Geowissenschaften ECTS Punkte 8 LP

Arbeitsaufwand für Selbststudium 40 Stunden Häufigkeit des Angebotes (Modulturnus) jedes Semester
Arbeitsaufwand in Präsenzstunden 200 Stunden Dauer des Moduls 6 Woche(n)
Arbeitsaufwand Summe (Workload) 240 Stunden    

Modulverantwortlicher

Professur für Angewandte Geologie (Prof. Dr. Thorsten Schäfer)

Voraussetzungen für die Vergabe von Leistungspunkten

Akzeptierter Bericht (unbenotet- bestanden/nicht bestanden)

Zusätzliche Informationen zum Modul

Empfohlen in der vorlesungsfreien Zeit zwischen 4. und 5. bzw. 5. und 6. Semester. Es ist sinnvoll, dass sich die Studierenden im Vorfeld selbständig um einen Praktikumsplatz bei einer Firma, Behörde, etc. bemühen. Eine Tätigkeit als studentische Hilfskraft wird nicht anerkannt.

Für die Beantragung und Genehmigung des berufsbezogenen Praktikums bitte das Formular "Antrag berufsorientiertes/ berufsbezogenes Praktikum bzw. Projekt" auf der Seite des Prüfungsamtes der Chemisch-Geowissenschaftlichen Fakultät unter Anträge, Formulare nutzen: https://www.chemgeo.uni-jena.de/formulare (Dokument herunterladen und erst danach ausfüllen, Eingabe andernfalls nicht möglich!)

Literatur

Wird zu Praktikumsbeginn bekannt gegeben

Unterrichtssprache

Deutsch

Voraussetzungen für die Zulassung zum Modul

Keine

Vorkenntnisse

Keine

Verwendbarkeit (Voraussetzung wofür)

Keine

Art des Moduls

039 B.Sc. Geowissenschaften: Pflichtmodul

759 B.Sc. Biogeowissenschaften: Pflichtmodul

Zusammensetzung des Moduls / Lehrformen

Praktikum (mindestens 6 Wochen, Block)

Inhalte

Durch das berufsbezogene Praktikum gewinnen die Studierenden einen Einblick in das spätere Berufsleben. Es werden in der Regel anwendungsbezogene Arbeiten in mehreren Abteilungen des Unternehmens bzw. der Institution unter Anleitung durchgeführt. Hiermit wird eine wichtige Grundlage für den ersten Einstieg in das Berufsleben und für die spätere Berufswahl geschaffen.

Lern- und Qualifikationsziele

Mit erfolgreichem Abschluss des Moduls sind die Studierenden in der Lage, eine eigenständige Kontaktaufnahme mit den Unternehmen bzw. Institutionen durch eine schriftliche Bewerbung und evtl. Vorstellungsgespräch zu tätigen. Sie konnten 6 Wochen Einblicke in die Berufspraxis vornehmen und sind in der Lage einzuschätzen, welche Kompetenzen sie ggf. noch benötigen bzw. bereits besitzen. Sie haben gelernt, sich in einem neuen Berufsumfeld kommunikativ und kooperativ zurecht zu finden und ihr Handeln mit theoretisch und methodisch fundierten Argumenten zu begründen.

Voraussetzung für die Zulassung zur Modulprüfung (Prüfungsvorleistungen)

Genehmigung der Auswahl des Praktikumsplatzes durch den Modulverantwortlichen




BGEO6.1 ... Berufsbezogenes Praktikum Modulhandbuch


Impressum | Datenschutzerklärung