Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Modulkataloge

Name des Moduls [92540] Experimentalphysik I Modulcode BGEO1.3.2

Studiengang [039] Geowissenschaften ECTS Punkte 8 LP

Arbeitsaufwand für Selbststudium 150 Stunden Häufigkeit des Angebotes (Modulturnus) jedes 2. Semester (ab Wintersemester)
Arbeitsaufwand in Präsenzstunden 90 Stunden Dauer des Moduls 1 Semester
Arbeitsaufwand Summe (Workload) 240 Stunden    

Modulverantwortlicher

Professur für Experimentalphysik (Junior-Prof. Dr. Adrian Pfeiffer)

Voraussetzungen für die Vergabe von Leistungspunkten

Klausur (90 min) oder mündliche Prüfung (30-60 min) am Ende des Semesters (100 %). Die Art der Prüfung wird zu Beginn des Moduls bekanntgegeben.

Zusätzliche Informationen zum Modul

Eine regelmäßige Teilnahme an den Übungen wird für ein erfolgreiches Bestehen des Moduls dringend empfohlen.

Literatur

Lehrbücher der Experimentalphysik: z.B.: Feynman, Bergmann-Schäfer, Demtröder, Gerthsen, etc. Eine ausführliche Literaturliste finden Sie unter www.physik.uni-jena.de/pafmedia/Studium/Grundpraktikum/Literatur.pdf

Unterrichtssprache

Deutsch

Voraussetzungen für die Zulassung zum Modul

Keine

Vorkenntnisse

Empfohlen wird Vorkurs Mathematik für Geowissenschaften oder Vorkurs Mathematik für Physiker

Verwendbarkeit (Voraussetzung wofür)

Empfohlen für: BGEO2.5.2 Experimentalphysik II, BGEO2.5.5 Physikal. Grundprakt. für Werkstoff- u. Geowissenschaften

Art des Moduls

039  B.Sc. Geowissenschaften: Pflichtmodul (vor PO 2019 Wahlpflichtmodul)

 

Zusammensetzung des Moduls / Lehrformen

V (4 SWS), Ü (2 SWS): Experimentalphysik I

Inhalte

Mechanik (Kinematik und Dynamik; Arbeit, Leistung, Energie, Impuls; Stoßprozesse; Dynamik des starren Körpers; Reibung; Hydro- und Aerostatik; Hydro- und Aerodynamik; Mechanische Schwingungen und Wellen), Wärmelehre (Zustandsgrößen thermodynamischer Systeme; Hauptsätze und Anwendungen).

Lern- und Qualifikationsziele

Vermittlung des Verständnisses für wesentliche Grundlagen der Experimentalphysik, Entwicklung von Fähigkeiten mit Hilfe der Experimentalphysik Ingenieursprobleme zu formulieren und selbstständig zu lösen.

Voraussetzung für die Zulassung zur Modulprüfung (Prüfungsvorleistungen)

Bearbeitung der Übungsaufgaben (Umfang wird zu Beginn des Moduls bekannt gegeben)




BGEO1.3.2 ... Experimentalphysik I Modulhandbuch


Impressum | Datenschutzerklärung