Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Projektarbeit für Masterstudiengang (NEU) - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Projekt Langtext
Veranstaltungsnummer 107167 Kurztext
Semester SS 2020 SWS
Teilnehmer 1. Platzvergabe 20 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 20
Rhythmus Jedes 2. Semester Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning-Plattform Moodle  
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Zur Zeit keine Belegung möglich
Abmeldefristen A1 - Belegung ohne Abmeldung    17.02.2020 09:00:00 - 27.04.2020 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
A2 - Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    27.04.2020 08:00:00 - 18.05.2020 23:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Teilnehmer möglich.
A3 - Belegung ohne Abmeldung    19.05.2020 00:00:01 - 17.08.2020 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 0-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Mi. 10:00 bis 12:00 w. 15.04.2020 bis
15.07.2020
Humboldtstraße 27 - Beratungsraum   findet statt  
Gruppe 0-Gruppe:



Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Noack, Peter, Universitätsprofessor, Dr. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Prüfungsversion
Master of Science Psychologie - 2010
Zuordnung zu Einrichtungen
PRO Pädagogische Psychologie
Inhalt
Kommentar

 Beginn ist jetzt im Sommersemester! Ist eine 2 semestrige LV.

 






Bemerkung

Im Masterprojekt wird in einer oder mehreren Kleingruppen gemeinsam eine umgrenzte Forschungsarbeit aus dem weiteren Feld der Pädagogischen Psychologie durchgeführt. Vorgegeben werden zu Beginn der Projektzeit ein oder zwei Themenbereiche. Im ersten Semester erfolgt eine Literaturrecherche, die Eingrenzung auf eine empirisch untersuchbare Fragestellung, soweit möglich die Formulierung der Hypothesen und die Untersuchungsplanung. In Abhängigkeit vom Thema finden ggf. auch Piloterhebungen im ersten Semester statt. In der vorlesungsfreien Zeit oder in das Folgesemester hinein werden dann die Daten erhoben bzw. im Falle vorliegender Daten Analysen begonnen. Parallel zu den Auswertungsarbeiten wird der Projektbericht verfasst und bis zum Ende des zweiten Projektsemesters fertiggestellt. 

Inhaltlich sollen im nun beginnenden Projekt die Arbeiten zwei eng verknüpfte Schwerpunkte ansprechen. Im Zentrum stehen dabei Informationen zu medizinischen und gesundheitlichen Sachverhalten – wie sie gesucht, aufgenommen und verarbeitet werden (Schlagwort „health literacy“ bzw. „e-health literacy). Eine Suchrichtung ist eher methodischer Art. Da gängige Erhebungsinstrumente auf Selbstberichten beruhen, erfassen sie zunächst einmal im engeren Sinne nur das Selbstkonzept entsprechender Kompetenzen. Die Frage ist, wie gut sie tatsächliches Verhalten und Kompetenzen abbilden. Der andere Schwerpunkt betrifft individuelle und kontextuelle Faktoren, die in dieser Hinsicht zu Unterschieden zwischen Menschen beitragen.

Die unerwartete Aktualität der Thematik geht mit Randbedingungen für die Veranstaltung einher, die zunächst einmal gewohnte Seminarformate nicht erlauben. Sie werden allgemeine Informationen zum Forschungsseminar sowie eine etwas ausführlichere Einführung in den betrachteten Inhaltsbereich zu Semesterbeginn entweder in einem Video oder längeren Text finden, das/der über Moodle erreichbar ist. Danach wird die Kommunikation zunächst schriftlich und/oder über Videokonferenzen erfolgen. Soweit möglich, könnte später im Semester auch wieder ein Präsenzformat möglich sein. Wir halten Sie über Moodle, Friedolin und unsere Abteilungshomepage auf dem Laufenden.

Lerninhalte

 

 

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SS 2020 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21

Impressum | Datenschutzerklärung